Auf dem benachbarten städtischen Grundstück ist noch Platz für einen Anbau an der Kita Dehme. - © Nicole Sielermann
Auf dem benachbarten städtischen Grundstück ist noch Platz für einen Anbau an der Kita Dehme. | © Nicole Sielermann

NW Plus Logo Bad Oeynhausen Baubeginn für Kita-Anbau im Sommer

Einrichtung in Dehme wird zum dritten Mal erweitert, um Platz für weitere 20 Kinder zu schaffen. Stadt plant konventionelle Bauweise. Das hat Folgen.

Heidi Froreich

Bad Oeynhausen. Stahl-Beton-Konstruktion mit gemauerten Wänden und Klinkerfassade - beim Anbau für die städtische Kindertagesstätte Dehme plant Dieter Hinzmann, Leiter des Gebäudemanagements, eine "konventionelle Bauweise". "Das dauert länger als eine vorgefertigte Holzkonstruktion", kündigt er im Jugendhilfeausschuss an, nennt dafür aber auch einen, die Mitglieder überzeugenden Grund. 1974 wurde die Einrichtung gebaut - in der damals üblichen, eben konventionellen Bauweise. Auf ähnliche Weise wurden 1989, 1991 sowie 2012 Anbauten errichtet, um dem z...

Jetzt weiterlesen?

Unsere Empfehlung

Ein Jahr NW+ lesen
und richtig sparen

118,80 € 99 € / Jahr
  • Alle Artikel frei
  • Günstiger Festpreis

Webabo abschließen und
einen Monat lang gratis lesen

9,90 € / Monat
  • Alle Artikel frei
  • Flexibel monatlich kündbar

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.