NW-Redakteur Florian Weyand, der an Covid-19 erkrankte, spendet im Herz- und Diabeteszentrum Blutplasma. - © Kerstin Klughardt/HDZ
NW-Redakteur Florian Weyand, der an Covid-19 erkrankte, spendet im Herz- und Diabeteszentrum Blutplasma. | © Kerstin Klughardt/HDZ

NW Plus Logo Bünde/Bad Oeynhausen Coronavirus haut jungen NW-Redakteur um - jetzt wird er zum Lebensretter

Wer sich mit dem Coronavirus infiziert hat, kann anderen Erkrankten helfen. Möglich macht das eine Plasmaspende. NW-Redakteur Florian Weyand berichtet von der Blutabnahme.

Florian Weyand

Bünde/Bad Oeynhausen. Die Manschette an meinem Oberarm zieht sich etwas zu. Ein leichtes Brummen ist zu hören. Ich blicke auf die Nadel in meinem Arm und sehe, wie mein Blut durch einen dünnen Schlauch langsam in eine große Maschine fließt. Der mit viel Elektronik gespickte Kasten filtert fast lautlos das so wichtige Plasma aus dem Blut heraus. Mit der gewonnenen Flüssigkeit können Leben gerettet werden, erklärt Ingvild Birschmann, Oberärztin im Institut für Laboratoriums- und Transfusionsmedizin am Herz- und Diabeteszentrum NRW in Bad Oeynhausen...

Jetzt weiterlesen?

Probemonat

9,90 € 0 € / 1. Monat
Unsere Empfehlung

Jahresabo

118,80 € 99 € / Jahr

2-Jahresabo

237,60 € 169 € / 2 Jahre

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Empfohlene Artikel

NW News

Jetzt installieren