Nur ein Pieks: Ein Mitarbeiter der Mühlenkreiskliniken erhält die erste Corona-Schutz-Impfung. - © Olaf Stange/MKK
Nur ein Pieks: Ein Mitarbeiter der Mühlenkreiskliniken erhält die erste Corona-Schutz-Impfung. | © Olaf Stange/MKK
NW Plus Logo Bad Oeynhausen/Kreis Minden-Lübbecke

Knapp 500 Krankenhaus-Mitarbeiter erhalten erste Impfung

Die Mühlenkreiskliniken starten am Dienstag mit der Corona-Schutz-Impfung in Bad Oeynhausen. Im HDZ ist der Terminkalender für täglich weitere 100 Impfungen gefüllt.

Nicole Bliesener

Bad Oeynhausen/Kreis Minden-Lübbecke. Die erste Impfstoff-Lieferung ist da. Diese gute Nachricht vermeldeten gestern das Herz- und Diabeteszentrum NRW (HDZ) und die Mühlenkreiskliniken (MKK). Mehr als 70 Freiwillige erhielten am Montag im HDZ ihre erste Corona-Schutzimpfung. Im Mindener Johannes-Wesling-Klinikum bekamen die ersten 200 Mitarbeiter die Impfung. Und noch einmal die gleiche Zahl wurde im Lübbecker Krankenhaus geimpft. Am Dienstag rechnen die Mühlenkreiskliniken mit der gleichen Liefermenge - und mit zusätzlichen Dosen für Bad Oeynhausen...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Herbst-Angebot

9,90 € 5 € / Monat
  • Mit diesem Gutschein zwölf Monate sparen:
  • HBA 2021

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • Einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

Newsletter Bad Oeynhausen

Jeden Donnerstag informieren wir Sie über die wichtigsten Nachrichten aus Bad Oeynhausen. Erhalten Sie einen bunten Mix an Informationen aus Ihrer Region.

Wunderbar. Fast geschafft!

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG