NW News

Jetzt installieren

Lothar Ibrügger ist zwar mit dem Fahrrad im Sommer 2019 nach Bad Oeynhausen geradelt. Fürs Foto geht's aber kurzentschlossen auf den Bahnsteig. - © Ulf Hanke
Lothar Ibrügger ist zwar mit dem Fahrrad im Sommer 2019 nach Bad Oeynhausen geradelt. Fürs Foto geht's aber kurzentschlossen auf den Bahnsteig. | © Ulf Hanke

NW Plus Logo Bad Oeynhausen/Kreis Minden Lübbecke Mögliche Knackpunkte der ICE-Trasse durch OWL

Interview: Lothar Ibrügger hält nichts von den Plänen einer Schnellfahrt-Trasse durch OWL. Der ehemalige Staatssekretär im Bundesverkehrsministerium setzt auf zuverlässigen Netzverkehr.

Ulf Hanke
Jörg Stuke

Bad Oeynhausen. Lothar Ibrügger hat in einem Interview mit der Neuen Westfälischen im Sommer 2019 auf die Pläne der Bahn zum Neubau einer Hochgeschwindigkeitstrasse quer durch OWL aufmerksam gemacht und die wesentlichen Knackpunkte beschrieben, die nun im sogenannten "Planungsdialog" der Deutschen Bahn auf den Tisch kommen. Ibrügger arbeitet als freier Stadt- und Regionalplaner. Für das Gespräch ist der heute 76-jährige SPD-Politiker aus Minden mit zahlreichen Karten und Planskizzen im Rucksack mit dem Fahrrad nach Bad Oeynhausen geradelt...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • alle Artikel frei
  • monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
nur für kurze Zeit

Jahres-Abo + 20 € Gutschein

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei
  • Outdoor-Gutschein

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.