Der Anlagenbauer Krzysztof Plaza (43) wird in der Heiligen Messe am Sonntag in der katholischen Peter-und-Paul-Kirche erstmals Ordnungsdienst leisten. - © Ulf Hanke
Der Anlagenbauer Krzysztof Plaza (43) wird in der Heiligen Messe am Sonntag in der katholischen Peter-und-Paul-Kirche erstmals Ordnungsdienst leisten. | © Ulf Hanke
NW Plus Logo Bad Oeynhausen/Löhne/Vlotho/Porta Westfalica

Corona-Krise: Katholische Kirche feiert wieder Gottesdienste

Pfarrer Manfred Pollmeier verweist auf das Grundrecht zur freien Religionsausübung und sagt: "Die Menschen brauchen Trost."

Ulf Hanke

Bad Oeynhausen/Löhne. Die katholische Kirche feiert trotz Verlängerung des Corona-Ausnahmezustands ab dem kommenden Wochenende wieder Gottesdienste in den Kirchen des Pastoralen Raumes Werre Weser. Das kündigt Pfarrer Manfred Pollmeier in einer Pressemitteilung an. Für die fünf katholischen Kirchen in Bad Oeynhausen (2), Löhne, Porta Westfalica und Vlotho greifen jeweils eigene Hygienekonzepte und Sitzplatzbeschränkungen, die mit den zuständigen Ordnungsämtern abgestimmt seien. Außerdem wird ein Ordnungsdienst auf die Einhaltung der Hygiene- und Abstandsregeln achten...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Jahres-Abo

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

Newsletter Bad Oeynhausen

Jeden Donnerstag informieren wir Sie über die wichtigsten Nachrichten aus Bad Oeynhausen. Erhalten Sie einen bunten Mix an Informationen aus Ihrer Region.

Wunderbar. Fast geschafft!

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG