Großbaustelle Steinstraße: Wegen des geplanten Neubaus der Bahnbrücke werden sämtliche Versorgungsleitungen verlegt. Rechts im Bild die Kante des Kanals, in dem der Hambkebach verläuft. - © Jörg Stuke
Großbaustelle Steinstraße: Wegen des geplanten Neubaus der Bahnbrücke werden sämtliche Versorgungsleitungen verlegt. Rechts im Bild die Kante des Kanals, in dem der Hambkebach verläuft. | © Jörg Stuke

NW Plus Logo Bad Oeynhausen Wichtige Kreuzung in Bad Oeynhausen seit geraumer Zeit gesperrt

Wegen der Verlegung der Versorgungsleitungen an der Bahnbrücke ist die Steinstraße eine Großbaustelle. Aktuell gehen die Arbeiten an der Hauptwasserleitung in die entscheidende Phase.

Jörg Stuke

Bad Oeynhausen. Mit ein, zwei Leitungsgräben ist es nicht getan. Die ganze Kreuzung von Steinstraße und Königstraße ist derzeit eine offene Baugrube. Die einen tiefen Blick in die Unterwelt erlaubt. Rohre, Kabel und Schächte liegen hier dicht an dicht. Und quer durch den Untergrund der Kreuzung fällt eine mannshohe Betonmauer ins Auge. "Das ist der unterirdische Kanal für den Hambkebach", erklärt Susanne Brants von den Stadtwerken. Hauptdarsteller auf der Baustelle aber ist ein dickes, blaues Kunststoffrohr: die neue Transportleitung fürs Trinkwasser...

Jetzt weiterlesen?

Webabo abschließen und
einen Monat lang gratis lesen

9,90 € / Monat
  • Alle Artikel frei
  • Flexibel monatlich kündbar
Nur für kurze Zeit

Ein Jahr NW+ lesen
und 40 % sparen

118,80 € 69 € / Jahr
  • Alle Artikel frei
  • Günstiger Festpreis

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

realisiert durch evolver group