0
Barbara Lamp (l., Präsidentin SI Bad Oeynhausen-Wittekindsland) und Karla Rahlmeyer (Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Bad Oeynhausen) zeigen die Brötchentüten, die auf Gewalt gegen Frauen aufmerksam und Hilfe bieten soll. - © Nicole Sielermann
Barbara Lamp (l., Präsidentin SI Bad Oeynhausen-Wittekindsland) und Karla Rahlmeyer (Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Bad Oeynhausen) zeigen die Brötchentüten, die auf Gewalt gegen Frauen aufmerksam und Hilfe bieten soll. | © Nicole Sielermann
Bad Oeynhausen

126.000 Brötchentüten gegen Gewalt

Die Gleichstellungsbeauftragten und die Soroptimistinnen machen mit einer Bäcker-Aktion auf Gewalt gegen Frauen und Kinder aufmerksam. Zum Orange Day gibt es die Notrufnummern zum Mitnehmen.

Nicole Sielermann
20.11.2020 | Stand 20.11.2020, 11:05 Uhr

Bad Oeynhausen.Vergewaltigung und sexuelle Nötigung, Zwangsheirat und Kinderehe, Genitalverstümmelung, Stalking, Zwangsprostitution, sexuelle Belästigung am Arbeitsplatz und häusliche Gewalt. Immer wieder werden Frauen und Kinder Opfer von Gewalt. In aller Welt, in Deutschland – und auch in Bad Oeynhausen.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

Newsletter Bad Oeynhausen

Jeden Donnerstag informieren wir Sie über die wichtigsten Nachrichten aus Bad Oeynhausen. Erhalten Sie einen bunten Mix an Informationen aus Ihrer Region.

Wunderbar. Fast geschafft!