NW News

Jetzt installieren

0
Auch herbstliche Deko-Artikel wurden im letzten Jahr auf dem Bauernmarkt angeboten. - © Silke Wedler | Fotografie
Auch herbstliche Deko-Artikel wurden im letzten Jahr auf dem Bauernmarkt angeboten. | © Silke Wedler | Fotografie
Bad Oeynhausen

Behördliche Hürden zu hoch: Der Herbst- und Bauernmarkt fällt aus

Die Staatsbad GmbH bekommt für ihr Hygiene- und Sicherheitskonzept keine Genehmigung. Auch der verkaufsoffene Sonntag wird abgesagt.

29.09.2020 | Stand 29.09.2020, 15:40 Uhr

Bad Oeynhausen. Nach dem Oktoberfest wird nun auch der für den 10. und 11. Oktober geplante Herbst- und Bauernmarkt abgesagt. „Wir können nicht für den ausreichenden Infektionsschutz sorgen", nennt Beate Krämer, Geschäftsführerin der Staatsbad GmbH und in dieser Funktion auch Veranstalterin des Marktes, auf Nachfrage der NW als Grund. Dabei gehe es ihr nicht nur um die Verantwortung für die Besucher und Aussteller. Den Ausschlag für die Absage habe letztlich die An- und Abreise zum Veranstaltungsort gegeben. Ursprünglich sollte der Bauernmarkt durch einen verkaufsoffenen Sonntag begleitet werden. Auch der fällt aus.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

Newsletter Bad Oeynhausen

Jeden Donnerstag informieren wir Sie über die wichtigsten Nachrichten aus Bad Oeynhausen. Erhalten Sie einen bunten Mix an Informationen aus Ihrer Region.

Wunderbar. Fast geschafft!