0
Sina Lossau, 19 Jahre, von "#SheDoesFuture" freut sich, dass es ein gutes digitales Angebot für jüngere Mädchen gibt. - © privat
Sina Lossau, 19 Jahre, von "#SheDoesFuture" freut sich, dass es ein gutes digitales Angebot für jüngere Mädchen gibt. | © privat

Bad Oeynhausen "Hacker School": Mitgestalten statt nur Konsumieren

Lokale Unternehmen setzen sich bei der "Girls Hacker School" für digitale Bildung ein. Mädchenorganisation "She does Future" lädt am 6. und 7. Juni zum Online-Seminar.

05.06.2020 | Stand 04.06.2020, 19:05 Uhr

Bad Oeynhausen. "Mehr können als von rechts nach links wischen" – das ist der Anspruch der "Girls Hacker School", die am 6. und 7. Juni online stattfindet und jungen Menschen grundlegende digitale Tools näher bringt. Dabei sollen Mädchen und junge Frauen die Chance haben, sich im IT-Bereich auszuprobieren und neue Dinge zu erlernen und das sogar unter der Schirmherrschaft von Elke Büdenbender, Juristin und Deutschlands "First Lady".

realisiert durch evolver group