Weil die Bewohner seit dem Corona-Ausbruch die gesamte Zeit in ihren Zimmern verbringen müssen, hat sich das Seniorenzentrum Bethel etwas einfallen lassen - © Pixabay
Weil die Bewohner seit dem Corona-Ausbruch die gesamte Zeit in ihren Zimmern verbringen müssen, hat sich das Seniorenzentrum Bethel etwas einfallen lassen | © Pixabay

Abgeschottete Altenheime: Fenstertelefon ermöglicht Kontakt zur Familie

Das Seniorenzentrum Bethel installiert ein besonderes Kommunikationsmittel, um die Bewohner vor der Vereinsamung zu bewahren.

Nicole Sielermann

Bad Oeynhausen. Der Umzug in ein Seniorenheim ist für viele Menschen schon in normalen Zeiten ein schwerer Schritt. Plötzlich in fremder Umgebung, nur noch selten Kontakt zu Angehörigen. In Corona-Zeiten wird das Ganze noch einmal deutlich schwerer. Seit Wochen sind die Altenheime nahezu von der Außenwelt abgeschottet. Besucher sind nicht erlaubt, den Senioren fehlt der Kontakt zu den Lieben daheim. "Insbesondere den alten Menschen fällt die jetzige Distanz zur Familie und Freunden sehr schwer", weiß Joachim Knollmann, Hauptgeschäftsführer des ...

Jetzt weiterlesen?

Webabo abschließen und 1. Monat gratis lesen

9,90€/Monat
  • Alle Artikel frei
  • Flexibel monatlich kündbar

Jahresabo abschließen und dauerhaft sparen

99€/Jahr
  • Alle Artikel frei
  • 19,80€ im Jahresabo sparen

realisiert durch evolver group