Katharina Eßer mit Tochter Elli im Erdbeer-Tunnel. Die Ernte der Ulenburger Erdbeeren soll in spätestens vier Wochen starten. Unklar ist derzeit aber, wer die Früchte pflücken soll. - © Ulf Hanke
Katharina Eßer mit Tochter Elli im Erdbeer-Tunnel. Die Ernte der Ulenburger Erdbeeren soll in spätestens vier Wochen starten. Unklar ist derzeit aber, wer die Früchte pflücken soll. | © Ulf Hanke

NW Plus Logo Bad Oeynhausen/Löhne Kreislandwirt warnt vor Lebensmittelknappheit

Fehlende Erntehelfer stellen landwirtschaftliche Betriebe vor große Herausforderungen. Rainer Meyer sieht davon im Kreis Minden-Lübbecke mindestens 100 Betriebe betroffen. Erdbeerbäuerin Katharina Eßer ist geschockt.

Jörg Stuke

Bad Oeynhausen/Löhne. Es geht um Spargel und Erdbeeren. Aber nicht nur. Wenn dies auch die beiden Produkte sind, die am sinnfälligsten vom Ausfall ausländischer Erntehelfer betroffen sind. "Die ausländischen Helfer fehlen auch für den Anbau und später die Ernte von Gemüse und Salat", sagt Rainer Meyer, der Vorsitzende des Landwirtschaftlichen Kreisverbandes Minden-Lübbecke. Der Bad Oeynhausener spricht von einer riesigen Herausforderung für die landwirtschaftlichen Betriebe. Und er geht davon aus, dass dies auch die Verbraucher zu spüren bekommen könnten...

realisiert durch evolver group