Beate Langenbruch und Marti vertreiben sich die Zeit im Garten des neuen Zuhauses. - © Beate Langenbruch
Beate Langenbruch und Marti vertreiben sich die Zeit im Garten des neuen Zuhauses. | © Beate Langenbruch

NW Plus Logo Bad Oeynhausen Bad Oeynhausener erleben Corona im Ausland: Ausgangssperren und Hamsterkäufe

Beate Langenbruch (43) hat die ersten zwei Wochen Isolation in Nancy überstanden - noch ist die Laune gut. Auf nw.de berichtet sie von ihren Erlebnissen.

Nancy. Beate Langenbruch lebt seit 23 Jahren in Frankreich. Sie hat dort studiert, ihren Doktor gemacht und ist mittlerweile Dozentin für Mittelalterliteratur an der Universität von Lyon. Mit ihrem Lebenspartner und ihrem zweijährigen Sohn lebt sie in Nancy. Auf nw.de berichtet sie von ihren Erlebnissen: Klopapier ist noch da: Das nur, um meine Eltern zu beruhigen. Wir können es auch verschicken! Nudeln ebenfalls. Zwar hatten die Franzosen wie ihre Nachbarn kurz vor dem Inkrafttreten der Ausgangssperre am vergangenen Montag noch gehamstert bis zum Umfallen und bildeten lange Schlangen vor den...

realisiert durch evolver group