0
Wichtige Botschaft: An einem Platz in der Turnhalle gestalten die Workshop-Teilnehmerinnen Postkarten, die sich an sich selbst schicken. - © Elke Niedringhaus-Haasper
Wichtige Botschaft: An einem Platz in der Turnhalle gestalten die Workshop-Teilnehmerinnen Postkarten, die sich an sich selbst schicken. | © Elke Niedringhaus-Haasper

Neuer "She does Future"-Workshop befasst sich mit Achtsamkeit

18 Mädchen zwischen elf und 19 Jahren lernen auf Initiative der städtischen Jugendförderung und der Organisation „She does Future“ der eigenen Seele und dem eigenen Körper mehr Aufmerksamkeit zu gönnen.

Elke Niedringhaus-Haasper
28.11.2019 | Stand 27.11.2019, 19:31 Uhr

Bad Oeynhausen. Prinzessin oder Königin? Das ist hier die Frage. Für Linn Kaßner-Dingersen liegt die Antwort auf der Hand: „Ganz klar Königin", sagt die Gründerin der gemeinnützigen Organisation „She does Future". Denn: „Eine Königin ist sehr viel stärker als eine hilflose Prinzessin, die von einem Prinzen gerettet werden muss", meint die Sozialarbeiterin. Bei einem Workshop unter dem Titel „Selfcare & I Event" schärfte Linn Kaßner-Dingersen den Blick von 18 Mädchen zwischen elf und 19 Jahren dafür, mehr Aufmerksamkeit auf den eigenen Körper und die eigene Psyche zu legen.

realisiert durch evolver group