0
Die Verantwortlichen können sich über einen Geldsegen freuen. - © Peter Steinert
Die Verantwortlichen können sich über einen Geldsegen freuen. | © Peter Steinert

Herford/Bad Oeynhausen Herforder Kinderklinik wird mit 16 Millionen Euro gefördert

Am Freitag wurde der Förderbescheid übergeben. Durch den Neubau der Kinder- und Jugendklinik werde die Versorgung deutlich verbessert, sagte der NRW-Gesundheitsminister. Auch Bad Oeynhausen profitiert

08.11.2019 | Stand 08.11.2019, 16:58 Uhr

Herford/Bad Oeynhausen (epd). Das Klinikum Herford erhält für den Aufbau einer Kinder- und Jugendklinik eine Förderung von rund 16 Millionen Euro. NRW-Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann (CDU) übergab am Freitag in Herford den Förderbescheid an das Klinikum, wie das Gesundheitsministerium mitteilte. Mit dem Neubau der Kinder- und Jugendklinik werde die Versorgung der Patienten deutlich verbessert, würdigte Laumann. Durch die Anbindung an das Mutter-Kind-Zentrum und die vorgehaltenen Ambulanzen werde ein modernes familienorientiertes Zentrum verwirklicht.

Newsletter abonnieren

Update zum Mittag

Die neuesten Entwicklungen und wichtigsten Hintergründe zum Ausbruch von Covid-19 und Neuigkeiten aus OWL und der Welt.

Wunderbar. Fast geschafft!

realisiert durch evolver group