0
Souliger Sound: Die Band "Cool Million" wird in Konzertlänge bei der sechsten Charity-Night des Business-Clubs spielen. - © (c) 2014 by Carsten Wäßerling
Souliger Sound: Die Band "Cool Million" wird in Konzertlänge bei der sechsten Charity-Night des Business-Clubs spielen. | © (c) 2014 by Carsten Wäßerling

Bad Oeynhausen Soulband "Cool Million" spielt bei Charity-Night in Bad Oeynhausen

Der Business-Club lädt am 9. November zur sechsten Charity-Night ins Kurhaus ein. Der Erlös des Abends geht an die Aktion Bildungspartner

Nicole Sielermann
13.10.2019 | Stand 13.10.2019, 15:59 Uhr

Bad Oeynhausen. Die Schallmauer haben sie bereits durchbrochen. Mehr als 100.000 Euro hat der Business-Club in den vergangenen Jahren für die Aktion Bildungspartner und somit für Kinder und Jugendliche gesammelt. Nun steuern die Clubmitglieder die nächsten Hunderttausend an. Den Auftakt dafür macht am Samstag, 9. November, ab 19 Uhr die sechste Charity-Night – die wird erstmals im Kurhaus gefeiert. Musikalisch ist dieses Mal die Band „Cool Million" dabei. Der Aufwand in den vergangenen Jahren war enorm. „Wir haben freitags ab 10 Uhr die Produktion eingestellt und alles für die Party vorbereitet", erklärt Boris Frankowski. In der Produktionshalle seiner Firma Emba Protec wurde bisher für einen guten Zweck das Tanzbein geschwungen. „Der Aufwand war einfach zu groß", stellt er klar. Weshalb der Club nun froh sei, mit dem GOP einen neuen Gastgeber gefunden zu haben. „Wir werden die Veranstaltung auch finanziell unterstützen", kündigt GOP-Direktor Christoph Meyer an. Denn auch ihm, als neuem Clubmitglied, liege das Bildungsprojekt am Herzen. Das ging im Jahr 2014 an den Start und unterstützt und begleitet Jugendliche aus Familien mit geringen Einkommen oder anderen sozialen oder kulturellen Benachteiligungen bei ihrer schulischen Ausbildung an den weiterführenden und berufsbildenden Schulen. Ein musikalischer Leckerbissen im Oeynhausen-Saal Rund 400 Gäste haben im vergangenen Jahr getanzt, bis zu 500 können es dieses Jahr werden. „Wir haben Platz", sagt Meyer. Im Oeynhausen-Saal des Kurhauses gibt es den Empfang mit Fingerfood und Getränken, bevor es im Leander mit einem Live-Cooking-Büffet weitergeht. Komplettiert wird das alles durch einen Außenbereich, eine Gin-Bar und eine Tombola. Als Moderator führt Jan Schmale durch den Abend, die Go-Parc-Ikone DJ Al übernimmt den musikalischen Part des Abends – und zwar vor und nach dem Auftritt der deutsch-dänischen Soul-Band. „Das ist ein musikalischer Leckerbissen", ist Boris Frankowski überzeugt. Denn „Cool Million", hinter dem sich Frank Ryle aus Kopenhagen und Rob Hardt aus Bremerhaven verbergen, sei nicht irgendeine Coverband, sondern eine der besten Funk- und Soul-Bands Europas. Im Repertoire hätten sie in erster Linie eigene Stücke und interpretierten der Sound der 80er völlig neu. Ihr erster Erfolg war 2008 der Song "Naughty Girl". Erst im April dieses Jahres kam die neue Single "Stronger" auf den Markt, die sie zusammen mit D-Train aufgenommen haben. Karten für die sechste Charity-Night gibt es ab sofort im GOP, bei Backs & Co. und bei Emba Protec in Eidinghausen.

realisiert durch evolver group