Das Parkhaus Sültebusch ist Bad Oeynhausens größte Autoabstellanlage. Aber es hat eine miserable Belegungsquote. - © Thorsten Gödecker
Das Parkhaus Sültebusch ist Bad Oeynhausens größte Autoabstellanlage. Aber es hat eine miserable Belegungsquote. | © Thorsten Gödecker

Bad Oeynhausen Stadtwerke Bad Oeynhausen planen schrankenloses Parken

In Zukunft könnten Kameras in den Parkhäusern die Kennzeichen des "ruhenden Verkehrs" überwachen. Die Rechnung kommt aufs Handy. Der Schlagbaum wäre überflüssig.

Thorsten Gödecker

Bad Oeynhausen. Die Schranken vor den Parkhäusern könnten verschwinden. Damit rechnet zumindest Stadtwerke-Chef Andreas Schwarze, der für das Parkraumbewirtschaftungskonzept der Kurstadt verantwortlich zeichnet. Lange wird in Bad Oeynhausen um ein solches Konzept gerungen. Schließlich überantwortet der Rat die Zuständigkeit an die Stadtwerke. Schwarze erbt das Projekt von seinem Vorgänger Christoph Dörr als er 2017 seinen Dienst in der Kurstadt antritt. "Das hat meinen Blick auf Bad Oeynhausen geschärft", sagt Schwarze im Lärmschutzbeirat, als er seine Ideen vorstellt...

realisiert durch evolver group