Keiner traut sich ran: Die Deutschen sind zu zögerlich, wenn es darum geht, Erste Hilfe zu leisten. Besonders bei einem Herzstillstand ist das fatal. - © (c) dpa
Keiner traut sich ran: Die Deutschen sind zu zögerlich, wenn es darum geht, Erste Hilfe zu leisten. Besonders bei einem Herzstillstand ist das fatal. | © (c) dpa

Leben retten Zu wenig Menschen können Erste Hilfe leisten - oder trauen sich nicht

Im europäischen Vergleich liegt Deutschland bei der Reanimationsquote im letzten Drittel - das kostet jedes Jahr 10.000 Menschen das Leben

Anneke Quasdorf

Wer auf Deutschlands Straßen einen schweren Unfall hat oder gar einen Herzstillstand erleidet, der hat schlechte Karten: Denn der Großteil der Bevölkerung kann kaum Erste Hilfe leisten. Geschweige denn, eine ordentliche Herzdruck-Massage durchführen. Das kostet jedes Jahr tausende Menschen das Leben. Wie viele Menschen in der Lage sind und sich überhaupt trauen, einen Menschen mit Herzstillstand zu reanimieren, das zeigt die Reanimationsquote der Deutschen Gesellschaft für Anästhesiologie und Intensivmedizin (DGÄI). Im Jahr 2018 lag sie bei 39 Prozent...

realisiert durch evolver group