0
Das Feuerwerk von 2018 soll noch einmal überboten werden. Diesmal mit floralen Motiven. - © Jörg Stuke
Das Feuerwerk von 2018 soll noch einmal überboten werden. Diesmal mit floralen Motiven. | © Jörg Stuke

Bad Oeynhausen Parklichter in Bad Oeynhausen: Programm und Motto für Samstag stehen

Passend zum Motto der 70er Jahre werden alle Auftritte und auch das Rahmenprogramm auf Flower Power eingestellt.

Noah Matzat
03.08.2019 | Stand 03.08.2019, 11:33 Uhr

Bad Oeynhausen. Es gilt als die Zeit der Krisen, Umbrüche und Veränderungen. Als eine Zeit, in der auf allen Gesellschaftsebenen eine Lockerheit entsteht und die Menschen den Mut haben, sich etwas zu trauen. Es sind die 70er Jahre. Einerseits geprägt von Ölpreiskrisen und einem Ende des wirtschaftlichen Nachkriegsbooms, auf der anderen Seite die neugewonnene Freiheit der Menschen in der Kultur und vor allem der Musik. Diese Zeit wollen die Parklichter aufleben lassen und stellen den Parklichter-Samstag unter das Motto der 70er Jahre. Geschäftsführer des Staatsbads, Peter Adler, sagt: "Wir haben uns schon früh Gedanken gemacht und wollen jetzt geballte Flower Power in den Kurpark bringen." Um die Wiesen und Bühnen dieser Stimmung anzunähern, habe man das gesamte Programm und das Feuerwerk als Highlight an dem Motto ausgerichtet. "Die 70er Jahre stehen für tolle Musik, Optimismus und Farbenfreude in jeder Hinsicht. All das machen wir am Samstag erlebbar", sagt Adler. Das Feuerwerk bleibe das Highlight und sei auch mit floralen Motiven ausgestattet. Dieses Jahr startet es um 23.15 Uhr. Zeit der Emotionalität Auch musikalisch sei alles auf das Jahrzehnt eingestellt, sagt Thomas Mihajlovic vom Staatsbad. An drei Standorte, unter anderem der Wandelhalle, werden die größten Hits der Bee Gees, Queen oder ein passender Mix der 70er Jahre gespielt. "Wir halten es dabei eher bei den Klassikern und werden nicht zu experimentell", sagt Mihajlovic. Für viele Menschen, die diese Zeit miterlebt haben, sei es eine Zeit der großen Emotionalität, sagt Adler. Einen Vorgeschmack auf die 70er Jahre geben Jennifer Bergs, Schulleiterin des Tanzzentrums NRW, und die Tänzerinnen Janine Bergs, Yvonne Ritter sowie der Sänger Björn Bergs, die gemeinsam ins dritte Jahr bei den Parklichtern gehen. Mit ihren Outfits sind sie in das lockere und grüne Jahrzehnt zurückgereist, haben Sonnenbrillen auf und Schlaghosen an. Radio-Westfalica-Moderatorin Nadine Hofmeier, die am Parklichter-Samstag, 2. August, durch den gesamten Tag führt, kommt beinahe in Bedrängnis. "Wenn ich mir euch so anschaue, dann muss ich mir aber langsam mal Gedanken darüber machen, was ich am Samstag anziehe, so toll wie ihr ausseht", sagt sie. Preisstruktur anders als in den Vorjahren Dass nicht nur auf der Bühne, sondern auch neben den Bühnen alles möglichst rund läuft, dabei versuchen die Mitarbeiter der Stadtwerke zu helfen. Die Stadtwerke Bad Oeynhausen treten neben Eon Energie als einer der Hauptsponsoren auf. "Wenn wir um drei oder um vier nach Hause gehen, dann fängt die Zeit der Mitarbeiter an, die dann an ihre Arbeit gehen und alles herrichten", sagt Peter Adler. Stadtwerke-Vorstand Andreas Schwarze sagt: "Es steht auch immer im Vordergrund, dass das hier drei Tage nach Ende der Parklichter wieder ein ganz normaler Kurpark ist. Dafür stehen wir weniger finanziell, sondern viel mehr mit unseren Mitarbeitern zur Verfügung." Um beim Finanziellen zu bleiben: Die Preisstruktur für die Tickets verändert sich im Vergleich zu den Vorjahren. "Wir haben die Kritik von Familien bekommen, dass es einfach zu teuer für eine vierköpfige Familie ist, die für alle Personen Tickets kaufen muss", sagt Adler. Kinder und Jugendliche unter 15 kommen nun kostenlos aufs Gelände. In den letzten Jahren war das noch Kindern unter zehn Jahren vorenthalten. Die Karten für Erwachsene sind um einen Euro auf 13 im Vorverkauf, und um drei Euro an der Abendkasse auf 18 Euro gestiegen. "Damit wollen wir auch den Vorverkauf stärken", sagt Adler. Ermäßigte Eintrittskarten gibt es im Vorverkauf für zehn, an der Abendkasse für 15 Euro. Tickets gibt es ab sofort in der Geschäftsstelle der NW undder Tourist-Information Bad Oeynhausen. Weitere Informationen unter Tel. (0 57 31) 13 00 oder auf www.parklichter.com.

realisiert durch evolver group