0
Die Last Action Heroes aus Bad Oeynhausen fahren zur Deutschen Meisterschaft der Tanzschulen. - © Ulf Hanke
Die Last Action Heroes aus Bad Oeynhausen fahren zur Deutschen Meisterschaft der Tanzschulen. | © Ulf Hanke

Bad Oeynhausen Breakdancer aus Bad Oeynhausen wollen Meistertitel verteidigen

Die Breakdancer aus Bad Oeynhausen fahren zu den Deutschen Meisterschaften der Tanzschulen nach Barleben. Gerade erst sind sie auf einer Showtanz-Gala in Baden Baden aufgetreten

Ulf Hanke
17.05.2019 | Stand 17.05.2019, 12:15 Uhr

Bad Oeynhausen. Platzkarten, Abendgarderobe und Eintrittspreise für das Publikum, die jenseits der Vorstellungskraft eines Straßentänzers liegen: Die "Last Action Heroes" aus Bad Oeynhausen haben am vergangenen Wochenende auf der großen Showbühne im mondänen Kurort Baden Baden getanzt. Sie waren einer von sechs Show-Acts auf der Gala des "European Dance Award" im Bénazetsaal des Kurhauses Baden Baden. Kommendes Wochenende wollen die "Heroes" ihren Deutschen Meistertitel der Tanzschulen verteidigen. Die Tour nach Baden Baden war für die Straßentänzer aus dem "Haus der Jugend" eine komplett neue Erfahrung. Die Gruppe war im Vorfeld ausgewählt und eingeladen worden. "Wir haben uns dann in Karlsruhe ein Hotel gesucht", erzählte Evgenij Zotov: "Das war günstiger." Jury und Publikum sind sich einig Im großen Ballsaal von Baden Baden tanzen sich die "Heroes" in die Herzen der jüngeren Zuschauer, so berichtete es eine Reporterin der Badischen Zeitung von der Veranstaltung. Die "Heroes" waren nicht die einzigen Breakdancer, jede Gruppe zeigte unterschiedlichste Tanzstile. Die Tanz-Gala ist eigentlich ein großer Ball, zwischen den Auftritten konnte das Publikum selbst das Parkett erobern und zur Livemusik tanzen. Höhepunkt des Abends war die Preisverleihung für den besten Auftritt. Eine Jury entschied zu 60 Prozent über den Sieger, 40 Prozent der Entscheidung blieb dem Publikum überlassen. Beide Seiten waren sich aber einig, dass der Preis dieses Jahr an ein Paar mit lateinamerikanischem Tanzstil gehen sollte. Weil die "Heroes" keine Abendgarderobe dabei hatten, haben die Straßetänzer aus Bad Oeynhausen die Bühnenshow allerdings nur aus den Kulissen verfolgen können. "Zur Preisverleihung haben wir das Siegerpärchen dann immerhin von der Bühne aus gesehen", erzählte Zotov. Das Latein-Paar tanzte zur Preisverleihung noch einmal. Die Crew feilt an einem neuen Programm Auch wenn die "Heroes" leer ausgingen, ist Evgenij Zotov nicht enttäuscht. "Das Paar hat verdient gewonnen", sagte Zotov. Für die Oeynhausener Tänzer war der Auftritt ein gelungener Abschied von ihrer aktuellen Salsa-Show in gediegen-stilvollem Ambiente. Inzwischen feilt die Crew längst an ihrem neuen Programm, einer komplett neuen Show mit orientalischen Anklangen und Bollywood-Elementen. Samstag geht's zur Deutschen Meisterschaft der Tanzschulen (TAF) nach Barleben bei Magdeburg. "Wir wollen unseren Titel verteidigen", sagte Zotov. Zugelassen sind nur sieben Tänzer pro Crew. Doch die "Heroes" fahren wie immer mit mehreren Leuten zum Event. Schließlich steht für die Straßentänzer der Spaß im Vordergrund. Außerdem winkt den Einzeltänzern in den Solo-Wertungen ebenfalls Ruhm und Ehre.

realisiert durch evolver group