Die Commerzbank in Bad Oeynhausen hat wieder einen zweiten Geldautomaten für Auszahlungen. - © Ulf Hanke
Die Commerzbank in Bad Oeynhausen hat wieder einen zweiten Geldautomaten für Auszahlungen. | © Ulf Hanke

Bad Oeynhausen Nach Sprengung: Neuer Geldautomat in der Commerzbank

Bei der Sprengung Anfang Februar wurde ein Gerät zerstört. Der Vorraum ist jetzt mit modernster Technik ausgestattet.

Die Commerzbankfiliale in Bad Oeynhausen hat am Mittwoch einen neuen Geldautomaten bekommen. Unbekannte hatten einen der zwei Automaten Anfang Februar mit einem Gasgemisch gesprengt. Filialleiterin Nicole Kröhnert erklärte auf Anfrage: "Wir haben den Vorraum wiederhergestellt und modernste Technik verbaut." Ob der neue Geldautomat sprengsicher ist, dazu wollte sich die Filialleiterin für Bad Oeynhausen, Bad Salzuflen und Herford nicht äußern. Zur verwendeten Sicherheitstechnik macht die Bank grundsätzlich keine Angaben. Das Landeskriminalamt hatte angesichts der in jüngster Zeit gehäuften Sprengungen Banken aufgefordert, modernste Technik einzusetzen und so gegen Automatensprengungen vorzubeugen. Der gesprengte Geldautomat war seit Anfang Februar kaputt Kunden der Commerzbank können ab sofort wieder an zwei Automaten Geldgeschäfte erledigen. Der gesprengte Geldautomat war seit dem 7. Februar kaputt und ist entsorgt worden. Der ebenfalls im Vorraum der Bank stehende Automat für Ein- und Auszahlungen hatte nur ein paar Kratzer abbekommen.

realisiert durch evolver group