0

Bad Oeynhausen Neue Titanic-Mitarbeiterin

Vom Kantig zur Titanic: Die in Bad Oeynhausen aufgewachsene Buchautorin Ella Carina Werner hat in der bislang traditionell männlichen Redaktion des Satiremagazins Titanic ihre Berufung gefunden

Elke Niedringhaus-Haasper
23.04.2019 | Stand 22.04.2019, 14:14 Uhr
Hat eine Leidenschaft für Satire: Ella Carina Werner, die besonders gern selbst ausgedachte Reportagen schreibt. Foto: Oliver Maria Schmitt - © Elke Niedringhaus-Haasper
Hat eine Leidenschaft für Satire: Ella Carina Werner, die besonders gern selbst ausgedachte Reportagen schreibt. Foto: Oliver Maria Schmitt | © Elke Niedringhaus-Haasper

Bad Oeynhausen. Die Bild-Zeitung, der Focus oder die Nachrichtenagentur Reuters: Wenn Mitarbeiter des Satire-Magazins Titanic bewusst eine Falschmeldung lancieren, gehen ihnen immer wieder mal Kollegen auf den Leim. Das war nicht nur im letzten Jahr so, als die Journalisten der Titanic behauptet haben, dass CSU und CDU getrennte Wege gehen, sondern auch im vergangenen Februar, als sie ein Video veröffentlichten, in dem sie als Linksextremisten verkleidet Feinstaubmessstationen manipulierten. Mit der in Bad Oeynhausen aufgewachsenen Buchautorin Ella Carina Werner hat die traditionell männlich besetzte Redaktion der Titanic nun eine weibliche Kollegin bekommen.

Newsletter abonnieren

Update zum Mittag

Die neuesten Entwicklungen und wichtigsten Hintergründe zum Ausbruch von Covid-19 und Neuigkeiten aus OWL und der Welt.

Wunderbar. Fast geschafft!

realisiert durch evolver group