Die Baustelle bleibt noch: An der Zufahrt zur Bahnbrücke ragen die Fundamente fürs Geländer aus dem Untergrund. Foto: Jörg Stuke - © Jörg Stuke
Die Baustelle bleibt noch: An der Zufahrt zur Bahnbrücke ragen die Fundamente fürs Geländer aus dem Untergrund. Foto: Jörg Stuke | © Jörg Stuke

Bad Oeynhausen Bahnbrücke wird voraussichtlich erst nach Ostern freigegeben

Oberbecksener Straße: Die Straßenbauer haben die Winterpause beendet. Im April soll asphaltiert werden

Bad Oeynhausen. Der Bagger brummt wieder. Die Winterpause auf der Baustelle ist beendet. Die Barriere bleibt den Rehmern und Oberbecksenern aber trotzdem noch ein wenig erhalten. Erst Ende April, so schätzt Stadt-Pressesprecher Volker Müller-Ulrich, wird der Verkehr wieder über die Bahnbrücke an der Oberbecksener Straße rollen. „Derzeit werden die Rinnen und Kantsteine gesetzt", berichtet Müller-Ulrich. Danach wird die Fahrbahn geschottert. Dann kann asphaltiert werden. Wie Jan-Martin Müller, Bereichsleiter für Infrastrukturmanagement bei der Stadt, schon dem Ausschuss für Stadtentwicklung eröffnet hatte, hat die Baufirma fürs Asphaltieren fünf Arbeitstage angesetzt. Nach Restarbeiten soll dann die Verkehrsfreigabe erfolgen. „Fragen Sie mich aber nicht, ob vor oder nach Ostern", hatte sich Müller im Ausschuss noch gewünscht. Nun lautet die Antwort offenbar: nach Ostern. „Sturm und Regen der vergangenen Tage haben noch Mal zu einer kleinen Verzögerung geführt", sagt Müller-Ulrich. Für größeren Zeitverlust hatten Altlasten gesorgt, die erst im Zuge der Straßenbauarbeiten entdeckt wurden. Mit Teerresten verunreinigter Boden brachte die Arbeiten im Oktober zum Stillstand. Zuerst musste geklärt werden, was mit dem durch Polycyclische aromatische Kohlenwasserstoffe (PAK) belasteten Boden passieren soll. Inzwischen ist der kritische Teil des Bodens entsorgt. Allein der Brückenbau wurde pünktlich im vergangenen Jahr fertig. Für die Brückenarbeiten, die nach Weihnachten 2017 mit dem spektakulären Abriss der alten Brücke begonnen hatten, gab es einen straffen, von der Bahn vorgegebenen, Zeitplan. Die Verzögerungen beim Ausbau von Oberbecksener und Königstraße berühren den Bahnverkehr nicht. Das Gesamtprojekt kostet 5,5 Millionen Euro.

realisiert durch evolver group