0
Die Volkshochschule Bad Oeynhausen und Löhne machen erstmals gemeinsame Sache: Am 31. August wird das Theaterstück „Lampedusa“ in der Werretalhalle aufgeführt. Foto: VHS/Sarah Jonek - © Sarah Jonek
Die Volkshochschule Bad Oeynhausen und Löhne machen erstmals gemeinsame Sache: Am 31. August wird das Theaterstück „Lampedusa“ in der Werretalhalle aufgeführt. Foto: VHS/Sarah Jonek | © Sarah Jonek

Bad Oeynhausen Nachfolger für VHS-Direktor gesucht

Neues Semesterprogramm: VHS blickt auf spannendes Jubiläumsjahr. Kursangebot verbindet Bewährtes mit Neuem. Fremdspracheninteressierte können Geschenke finden

Nicole Bliesener
16.01.2019 | Stand 16.01.2019, 11:51 Uhr

Bad Oeynhausen. Die Volkshochschule steht vor einem spannenden Jahr. Am 21. Mai feiert die Bad Oeynhausener VHS ihr 100-jähriges Bestehen. „Aus diesem Anlass wird es gemeinsam mit der Mindener VHS einen Festakt geben, mit dem der runde Geburtstag gefeiert wird“, blickte VHS-Direktor Dietmar Lehmann gestern bei der Vorstellung des neuen Semesterprogramms in die nahe Zukunft. Lehmann selbst verabschiedet sich im September in den Ruhestand. Auch Gertraud Strohm-Katzer, Fachbereichsleiterin bei der VHS Bad Oeynhausen, wird das Bildungsinstitut im September in Richtung Ruhestand verlassen. Für die Nachfolge von Dietmar Lehmann bewerben sich gleich drei Kandidaten. „Die Entscheidung, wer das Rennen macht, fällt am 11. Februar in der Zweckverbandsversammlung“, erklärte Lehmann. Auszüge aus dem Semesterprogramm: POLITIK – GESELLSCHAFT – UMWELT In diesem Fachbereich widmen sich Veranstaltungen und Vorträge historischen Aspekten von Bad Oeynhausen und der Region. So geht es in einem Vortrag am 4. April um das Thema ‚Denkmalrecht‘. Unter der Rubrik ‚Länder und Kulturen entdecken‘ stehen zwei Bild-Vorträge auf dem Programm: Eine Multivisionsschau mit Dieter Hadamitzky über Südafrika ebenfalls am 4. April und eine Veranstaltung mit Bildern und Geschichten, bei der der Fotograf und Autor Oliver Lück am 18. März unter dem Titel „Europa ohne Ende“ von seiner Bulli-Reise durch 30 Länder erzählt. Das Thema Klimawandel und mögliche Konzepte und Strategien zur Verbesserung der Klimabilanz stehen im Mittelpunkt bei zwei Vorträgen über Solarstrom am Haus und dem eindrucksvollen Dokumentarfilm „ThuleTuvalu“, bei allen drei Veranstaltungen kooperiert die VHS mit dem Klimabündnis im Mühlenkreis und der Koordinierungsstelle für Klimaschutz Bad Oeynhausen. BERUF | EDV Neu im Bereich der beruflichen Bildung sind die Vorträge zum Unternehmensrecht: Rechtsanwältin Elisabeth Bleile informiert über Unternehmensnachfolge, Patentrecht und nebenberufliche Selbstständigkeit. Coach Alana Reineke-Engel bietet einen Workshop an, in dem die Teilnehmer lernen, sich ihrer Stärken bewusst zu werden, ihre Potenziale zu entdecken und diese auszubauen. Seit kurzem ist die VHS Bad Oeynhausen akkreditiertes Testcenter für die Durchführung von Onlineprüfungen im Rahmen des Europäischen Computerpasses. In dem Bildungsurlaub „Fit für den Büroalltag“ werden MS Office-Kenntnisse vermittelt, die nötig sind, um die Prüfung zu bestehen und ein europaweit anerkanntes Zertifikat zu erlangen. Darüber hinaus kann das Online-Testcenter auch in den übrigen EDV-Kursen eingesetzt werden, da es die Möglichkeit bietet, Kompetenzchecks durchzuführen. Durch diese werden die Fertigkeiten der EDV-Kursteilnehmenden festgestellt und Defizite sichtbar gemacht. Die Kursleitungen im EDV-Bereich können noch besser auf die Bedürfnisse ihrer Teilnehmer eingehen und die Teilnehmer selbst haben die Möglichkeit, ihren Fortschritt zu messen. GESUNDHEIT – FITNESS – SPORT Im Bereich ‚Gesundheitswissen und Patienteninformationen’ ist neben Vorträgen zu Themen wie ‚Krampfadern‘ und ‚Hochsensibilität‘ sowie zur Zahngesundheit besonders auf einen Info- und Gesprächsabend über ‚Sucht‘ hinzuweisen, der sich mit den Folgen innerhalb der Familie befasst. Neu im Programm ist ein Fitness-Kurs mit Schwerpunkt auf der Stärkung der Rückenmuskulatur. KULTUR – GESTALTEN ‚Kultur erleben und verstehen‘ kann man wieder mit Vorträgen und Exkursionen zur Bildenden Kunst und zur Musikgeschichte. Ein besonderes Highlight im nächsten Semester ist ein Fest im Museumshof am 12. Mai, das auch daran erinnern will, dass die VHS eng mit der Geschichte des Museumshofs verknüpft ist: Das 50-jährige Jubiläum des Museumshofs und das 100-jährige VHS-Jubiläum sind Anlass für „Feiern an der langen Tafel“ mit einem leckeren ländlichen Essen, mit Musik und Kleinkunst. Eine gemeinsame Veranstaltung mit der VHS Löhne steht am 31. August auf dem Programm. Zum 100- Geburtstag der Volkshochschule wird in der Werretalhalle das Theaterstück „Lampedusa“ gezeigt. Im Bereich „Kochen“ hat die VHS mit Palma Scarano eine neue Kursleiterin für die italienische Küche gewonnen. Bei ihr lernen die Freunde der italienischen Küche traditionelle Gerichte aus Kampanien kennen. Darüber hinaus bietet sie einen Kurs an, in dem italienisch gekocht und gesprochen wird. Dass gesund und schnell in der Küche kein Widerspruch ist, zeigt Sabine Knicker in dem Kurs „Schnell und gesund kochen – das geht auch“, in dem sie zusammen mit ihren Teilnehmern vegetarische Gerichte in 20 bis 30 Minuten zubereitet. Zudem bietet sie einen Kurs zur ayurvedischen Küche an, in der Frische, Natürlichkeit und Achtsamkeit die Grundlagen der Speisenzubereitung darstellen. DEUTSCH – INTEGRATION Die Nachfrage nach Deutschkursen für Ausländer ist nach wie vor hoch. Daher wurden erneut zusätzliche Integrationskurse zum Erlernen der Grundbegriffe der deutschen Sprache und weitere Abendkurse im Grund- und Mittelstufenbereich eingerichtet. FREMDSPRACHEN Das Frühjahrssemester startet mit einer Reihe von Anfänger- und Auffrischungskursen in Englisch, Spanisch und Französisch für Teilnehmende mit ganz unterschiedlichen Vorkenntnissen. Sprachinteressierte dürfen sich auf einige kostenlose Einstiegskurse freuen, welche die VHS als Geschenke zum 100-jährigen Jubiläum eingerichtet hat.

realisiert durch evolver group