0
Spontan: Die Schüler des Musikgymnasiums Katowice spielen am Schweinebrunne. Von links: Jakub Piekutowski, Maciej Dujczynski, Adam Tkaczyk, Szymon Rypa und Mateusz Zimnik. - © Ulf Hanke
Spontan: Die Schüler des Musikgymnasiums Katowice spielen am Schweinebrunne. Von links: Jakub Piekutowski, Maciej Dujczynski, Adam Tkaczyk, Szymon Rypa und Mateusz Zimnik. | © Ulf Hanke

Bad Oeynhausen Spontanes Konzert

Innenstadt: Fünf Bläser des Musikgymnasiums Katowice spielten Samstagnachmittag am Schweinebrunnen

Ulf Hanke
11.11.2018 | Stand 11.11.2018, 14:51 Uhr
Bad Oeynhausen. Ein bisschen Mozart, ein bisschen Vivaldi und jede Menge Spaß: Fünf Austauschschüler aus Polen haben am Samstagnachmittag ein spontanes Gratis-Konzert am Schweinebrunnen gegeben, um die Werbetrommel für weitere Konzerte in der Kurstadt zu rühren. Passanten schnipsten mit den Fingern, hüpften plötzlich beschwingt im Takt und ein freundlicher Nachbar besorgte rasch Wäscheklammern für die Notenblätter angesichts des windigen Herbstwetters.

Die fünf Blechbläser sind Schüler des Musikgymnasiums Katowice in Polen, haben aber schon einen Ton am Leib wie die ganz großen Blechblasensembles. Lehrerin Aleksandra Ramolla von der Musikschule der Stadt Bad Oeynhausen hat den Austausch organisiert. Sie hat lange selbst am Musikgymnasium Katowice unterrichtet.

Newsletter abonnieren

Update zum Mittag

Die neuesten Entwicklungen und wichtigsten Hintergründe zum Ausbruch von Covid-19 und Neuigkeiten aus OWL und der Welt.

Wunderbar. Fast geschafft!

realisiert durch evolver group