Nachmittagslesungen: Das Publikum auf der Naturbühne. - © Antonio Maria Storch
Nachmittagslesungen: Das Publikum auf der Naturbühne. | © Antonio Maria Storch

Bad Oeynhausen/Löhne Poetische Quellen: Kartenvorverkauf startet

Das Internationalen Literaturfest in OWL findet zum 17. Mal statt. Drei Buchpremieren, ein Oratorium und ein Lyrikabend

Bad Oeynhausen/Löhne (nw). Ab dieser Woche beginnt der Kartenvorverkauf für das 17. Internationale Literaturfest „Poetische Quellen" auf der Aqua Magica in Bad Oeynhausen und Löhne. Die Eintrittskarten für die kulturelle Veranstaltung des Spätsommers sind in der Buchhandlung Fritz Scherer und bei der Tourist-Information des Staatsbades in Bad Oeynhausen erhältlich. Das Programmheft liegt dort ab dem 27. Juli dann ebenfalls druckfrisch aus. Vom 22. bis 26. August Das Internationale Literaturfest „Poetische Quellen" findet in diesem Jahr vom 22. bis 26. August mit gleich drei deutschlandweiten Buchpremieren statt. Das Motto lautet diesmal: „Zurück zur Literatur!". Bei der musikalisch-literarischen Auftaktveranstaltung führt die sizilianische Sängerin und Komponistin Etta Scollo mit ihrem Ensemble und dem bekannten Schauspieler Udo Samel ihr beeindruckendes Oratorium „La catastrofa" zum dritten Mal deutschlandweit auf. Erstmals wird der italienische Schriftsteller Paolo Di Stefano dabei in einem Einführungsgespräch Auskunft über seinen dokumentarischen Roman geben, der als Vorlage für das Oratorium diente. Die Höhepunkte Weitere Höhepunkte des Internationalen Literaturfestes sind der Besuch des mehrfachen litauischen Literaturnobelpreiskandidaten Thomas Venclova am Samstagabend, 26. August, sowie das traditionelle „Sonntagsgespräch – Forum für Demokratie", diesmal mit der ungarischen Philosophin Ágnes Heller. Der offizielle Eröffnungsabend des internationalen Literaturfestes am Donnerstag, 23. August, ist dem Literaturnobelpreisträger Imre Kertész gewidmet. Der Schriftsteller Ingo Schulze und die Übersetzerin Christina Viragh, die das Hauptwerk von Kertész, den Roman eines Schicksallosen ins Deutsche übersetzt hat, sprechen über ihre Begegnungen und Erlebnisse mit dem Literaturnobelpreisträger. Der Schauspieler Rolf Becker wird aus den Tagebüchern von Kertész lesen. Lesungen am Nachmittag Daneben locken wie immer die Nachmittagslesungen auf der Naturbühne im Aqua Magica Landschafts- und Kulturpark sowie weitere Veranstaltungsforen wie die beiden „Tischgespräche" und der „Lyrik-Abend" mit Durs Grünbein und dem israelischen Dichter Yitzhak Laor. Zum Abschluss stellt der international übersetzte italienische Bestsellerautor Erri De Luca am Sonntag, 26. August, deutschlandweit erstmals seinen neuen Roman „Den Himmel finden" vor. Ein umfangreicher Büchertisch steht bei allen Veranstaltungen zur Verfügung. Und selbstverständlich ist mit dem Moderator Jürgen Keimer auch die „Stimme der Poetischen Quellen" wieder mit von der Partie.

realisiert durch evolver group