Abschluss in der Tasche: Die 72 Schüler der Realschule Süd haben ihre Zeugnisse in Empfang genommen. Bevor sie die Schule verlassen, haben sie sich noch einmal im Innenhof ihrer Schule versammelt. Foto: Ulf Hanke - © Ulf Hanke
Abschluss in der Tasche: Die 72 Schüler der Realschule Süd haben ihre Zeugnisse in Empfang genommen. Bevor sie die Schule verlassen, haben sie sich noch einmal im Innenhof ihrer Schule versammelt. Foto: Ulf Hanke | © Ulf Hanke

Bad Oeynhausen Absolventen der Realschule Süd verabschiedet

Realschule Süd: Schulleiterin verabschiedet Zehntklässler mit einem Poetry-Slam-Text von Julia Engelmann

Ulf Hanke

Bad Oeynhausen. Verantwortung tragen und Entscheidungen fällen, das sind die beiden Botschaften von Schulleiterin Sprengel an die Zehntklässler der Realschule Süd. 72 Schüler haben Freitagabend ihre Abschlusszeugnisse bekommen, 54 davon haben einen Qualifikationsvermerk. Drei Viertel der Schüler können damit die gymnasiale Oberstufe besuchen. In ihrer Rede thematisierte die Schulleiterin, wie schwer es vielen 16-Jährigen fällt, sich zu entscheiden und Verantwortung zu übernehmen. Laut Manuskript sagte Sprengel: „Also googlen und das Internet fragen?" Das sei keine Garantie für Erfolg oder Entscheidungshilfe. Eine Entscheidung zu fällen sei dagegen immer ein Schritt ins Ungewisse. Entscheidungen seien immer mit Verlust von Alternativen verbunden, sie zwingen dazu, Verantwortung zu übernehmen, zu tragen und dazu sich festzulegen. Sprengel: „Der Satz: ,Ich kann mich noch nicht entscheiden’, ist in Wahrheit eine Entscheidung für den Status quo." Und damit gegen eine Alternative wie zum Beispiel eine Berufsausbildung zu beginnen. Als Beispiel sprachen mehrere Mitschüler dann den Poetry-Slam-Text „How to entscheid myself" von Julia Engelmann. Sprengel: „Viele Entscheidung von euch haben unser Schulleben bereichert und dabei habt ihr die Verantwortung übernommen, die uns wichtig war." Sprengel zählte dazu die freiwilligen Aufgaben und das soziale Engagement der Schüler auf und zeigte zum Schluss ihrer Rede einen Bilderrahmen: „Wenn ihr in den Spiegel schaut, dann seht ihr die Gestalter eures Lebens." KLASSE 10 A Ranje Aroui, Maxim Buller, Chiara Pia Caramia, Sofia Ferreira Nunes, Felicia Froreich, Rosa Höflich, Simeon Hofs, Rafaela-Elisavet Ifadidou, Alexander Itermann, Mustafa Khodeir, Rafail Kolios, Kacper Muraszko, Charlotte Nävy, Dennis Nguyen, Cem Özdemir, Isabel Plach, Sergej Saposnikov, Jolina Schmidt, Aleksandar Simonovic, Selina Sudermann, Gina Marie Vornheder, Jana Webe sowie Justin Alexander Werth KLASSE 10 B Ruken Agirman, Kevin Ajeti, Alina Bergen, Sümeyye Büyükyazi, Peyrüze Demir, Sara Duhoky, Laura Alexandra Fast, Robin Fast, Luis-Noah Gohmann, Shawn Daniela Grüttner, Ferdinand Hachmeister, Baker Jawad, Dana Khalaf, Finn Klawitter, Jannis Kögel, Daniel Kramer, Lena Lindemann, Kim-Lucas Maurer, Dave Nickel, Lea Puschkaschow sowie Jan Scheiermann KLASSE 10 C Sophie Czypulowski, Tristan Drieling, Dennis Dudikov, Marvin Gebecke, Anja Hanke, Nora Hanke, Johanna Sophie Hergt, Dafina Hyseni, Michelle Koop, Alina Kröhnert, Nico Küchler, Valeria Magonova, Marcel Mertins, William Neese, David Neustädter, Isabel Ricken, Milena Schormann, Pia Alena Siegmund, Maxime Darnell Snaschel, Katharina Sporberg, Kevin Stratmann, Malin Tischer, Hoang Do Tran, Kenny-Phuc Tran sowie Mohdesa Zobda.

realisiert durch evolver group