0
Schauspielschule Bielefeld spielt BOEING BOEING im Theater im Park - © Schauspielschule Bielefeld
Schauspielschule Bielefeld spielt BOEING BOEING im Theater im Park | © Schauspielschule Bielefeld

Bad Oeynhausen Perpetuum Mobile der Liebe

Theater im Park: Das junge Ensemble der Musikalischen Schauspielschule Bielefeld spielt die Komödie „Boeing, Boeing“

03.04.2018 | Stand 02.04.2018, 14:57 Uhr

Bad Oeynhausen. Bernard wünscht sich ein Leben voller Liebe, Abenteuer und Prickeln. Deshalb ist er verlobt – mit gleich drei Frauen. Von diesem „Perpetuum Mobile der Liebe“ erzählt das Stück „Boeing, Boeing“, das das Junge Ensemble „Nervenbündel“ der Musikalischen Schauspielschule Bielefeld am Samstag, 7. April, um 19.30 Uhr im Theater im Park auf die Bühne bringt. Möglich ist Bernards Liebeskarussell einzig durch den Beruf der drei Frauen. Sie alle sind Flugbegleiterinnen und deshalb rund um den Globus unterwegs und nie lange an einem Ort. Als Meister der Organisation schafft es Bernard, die Treffen mit seinen Geliebten so zu koordinieren, dass alle drei nichts von ihrer Konkurrenz erfahren. Als sich aber die Flugpläne der Stewardessen annähern, rücken auch die jeweiligen Zeitfenster für romantische Besuche immer weiter zusammen. Ein Zusammentreffen der Verlobten scheint unvermeidbar und das Chaos nimmt seinen Lauf. Die Umsetzung des Textes von Marc Camoletti hat Thomas Modzel, Leiter der Schauspielschule des Ensembles, gemeinsam mit seinen Studenten erarbeitet. Er zeichnet sich auch für Produktion und Regie des Stückes verantwortlich. Tickets gibt es in der Geschäftsstelle der Neuen Westfälischen, Lenné-Karree, Herforder Straße 47-51, Tel. (0 57 31) 24 00 11, online unter www.erwin-event.deoder in im Haus des Gastes, Im Kurpark, Tel. (0 57 31) 13 00.

realisiert durch evolver group