0
„Ich bin nahbar": Der künftige Krankenhaus-Geschäftsführer Michael Winkler verspricht, dass seine Tür für Mitarbeiter immer offen stehen wird. - © Heidi Froreich
„Ich bin nahbar": Der künftige Krankenhaus-Geschäftsführer Michael Winkler verspricht, dass seine Tür für Mitarbeiter immer offen stehen wird. | © Heidi Froreich
Bad Oeynhausen

Michael Winkler wird neuer Geschäftsführer des Krankenhauses und der Auguste-Viktoria-Klinik

„Bei mir steht der Patient im Mittelpunkt“

Heidi Froreich
20.09.2017 | Stand 19.09.2017, 19:04 Uhr

Herr Winkler, am 1. November ist für Sie Dienstbeginn. Das ist in Bad Oeynhausen Feiertag. In Osnabrück mussten Sie bisher an diesem Termin arbeiten. Also gleich eine Verbesserung. Aber ganz im Ernst: Warum haben Sie sich für den Wechsel nach Bad Oeynhausen entschlossen?
Michael Winkler:
Ganz einfach, ich wollte mich beruflich weiterentwickeln. Rings um die Region Osnabrück war das nicht möglich. Die Mühlenkreiskliniken habe ich schon längere Zeit im Blick gehabt, die machen ein gutes Geschäft und haben mir nun ein tolles Angebot gemacht.

Newsletter abonnieren

Newsletter Bad Oeynhausen

Jeden Donnerstag informieren wir Sie über die wichtigsten Nachrichten aus Bad Oeynhausen. Erhalten Sie einen bunten Mix an Informationen aus Ihrer Region.

Wunderbar. Fast geschafft!