0
Stau auf der Mindener Straße: Ob der dichte Verkehr auf der Stadtautobahn auch für dicke Luft sorgt, hat in Bad Oeynhausen noch niemand gemessen. Eine Technikerklasse des August-Griese-Berufskollegs hat hier jetzt eine erste Messstation installiert. - © Thorsten Gödecker
Stau auf der Mindener Straße: Ob der dichte Verkehr auf der Stadtautobahn auch für dicke Luft sorgt, hat in Bad Oeynhausen noch niemand gemessen. Eine Technikerklasse des August-Griese-Berufskollegs hat hier jetzt eine erste Messstation installiert. | © Thorsten Gödecker

Bad Oeynhausen/Löhne Schadstoffmessung an Mindener Straße

Die Verkehrsbelastung im Werretal ist enorm. Angeblich liegen die giftigen Abgase aber unter den Grenzwerten. Die Behörden verlassen sich auf Schätzungen. Berufsschüler haben erste Messstationen installiert.

Ulf Hanke
14.09.2017 | Stand 15.09.2017, 07:57 Uhr

Die Wettervorhersage ist in den vergangenen Jahrzehnten immer genauer geworden. Es gibt das Regenradar, Strömungskarten und sogar Wetterprognosen, die zutreffen. Ganz ähnlich liegt der Fall bei der Vorhersage zur Luftverschmutzung in Bad Oeynhausen und Löhne. Doch während das Wetter in beiden Städten jeden Tag unter Beobachtung ist, hat die Luftverschmutzung im unteren Werretal noch keine Behörde nachgemessen.

Newsletter abonnieren

Update zum Mittag

Die neuesten Entwicklungen und wichtigsten Hintergründe zum Ausbruch von Covid-19 und Neuigkeiten aus OWL und der Welt.

Wunderbar. Fast geschafft!

realisiert durch evolver group