0
Der Bahnhofsplatz wird umgekrempelt: Links im Bild die „Buddelecke“. Hier, im Westen des Empfangsgebäudes, finden die größten Veränderungen statt. Dort sollen auch die neue Taxivorfahrt sowie der größte Teil der Fahrradabstellplätze entstehen. - © Foto: Jens Reddeker
Der Bahnhofsplatz wird umgekrempelt: Links im Bild die „Buddelecke“. Hier, im Westen des Empfangsgebäudes, finden die größten Veränderungen statt. Dort sollen auch die neue Taxivorfahrt sowie der größte Teil der Fahrradabstellplätze entstehen. | © Foto: Jens Reddeker

Bad Oeynhausen Schönheitsoperation am Bahnhofsplatz

Vorplatzgestaltung: Die Umbauarbeiten haben begonnen und sollen „im groben“ bis Ende November abgeschlossen sein. Die Kernfläche vor dem Bahnhofseingang soll künftig für Fahrräder und Taxis tabu sein

Jörg Stuke
09.10.2016 | Stand 07.10.2016, 17:37 Uhr
So soll es werden: Der Entwurf des neuen Bahnhofsvorplatzes. 

Zeichnung: Stadt Bad Oeynhausen - © Stadt Bad Oeynhausen
So soll es werden: Der Entwurf des neuen Bahnhofsvorplatzes.
Zeichnung: Stadt Bad Oeynhausen | © Stadt Bad Oeynhausen

Bad Oeynhausen. Räder runter: Der Bahnhofsvorplatz soll künftig für Radler und Taxen tabu sein und allein den Fußgängern vorbehalten sein. „Der Platz soll ein richtiger Platz werden", fasst Gabriele Schmidt vom Fachbereich Stadtplanung und Bauen bei der Stadtverwaltung, das Konzept zusammen. Die Umbauarbeiten haben in dieser Woche begonnen.

Empfohlene Artikel

realisiert durch evolver group