0
Kunterbunt: Die Regenbogenfahrer haben nicht nur ein farbenfrohes Trikot an, sondern verkörpern auch eine frohe Botschaft: Alle Radfahrerinnen und Radfahrer haben den Krebs besiegt und geben auf ihrer Fahrradtour von Hamburg nach Kassel kranken Patienten Mut und Hoffnung. - © Katharina Mengel
Kunterbunt: Die Regenbogenfahrer haben nicht nur ein farbenfrohes Trikot an, sondern verkörpern auch eine frohe Botschaft: Alle Radfahrerinnen und Radfahrer haben den Krebs besiegt und geben auf ihrer Fahrradtour von Hamburg nach Kassel kranken Patienten Mut und Hoffnung. | © Katharina Mengel

Bad Oeynhausen Bad Oexen: Regenbogenradfahrer machen Station in der Klinik

Ehemalige Krebskranke geben Patienten Hoffnung und sprechen ihnen Mut zu

Katharina Mengel Katharina Mengel
24.08.2016 | Stand 23.08.2016, 19:29 Uhr

Bad Oeynhausen. "Wir sind mega fit", spricht Alexander Bahn für die Regenbogenradfahrer, die auf ihrer Strecke von Hamburg nach Kassel Station in der Klinik Bad Oexen gemacht haben. Hinter diesem einfachen Satz steht eine riesige Bedeutung: Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer sind alle ehemalige Krebspatienten, die geheilt wurden und nun die Kraft haben, Hunderte Kilometer innerhalb von einer Woche auf dem Rad hinter sich zu bringen. Pünktlich um 13.15 Uhr trafen die Radfahrer gestern im Kinderdorf der Klinik ein. Die Gruppe konnte während der Tour anhand ihres bunten Trikots gut erkannt werden.

realisiert durch evolver group