0
Unterkünfte: Die ehemaligen Briten-Häuser an der Gneisenaustraße dienen der Stadt als Flüchtlingswohnungen. - © Jörg Stuke
Unterkünfte: Die ehemaligen Briten-Häuser an der Gneisenaustraße dienen der Stadt als Flüchtlingswohnungen. | © Jörg Stuke

Bad Oeynhausen 2016 wurden der Stadt 170 Flüchtlinge zugewiesen

Zuwanderung: In den städtischen Gemeinschaftsunterkünften sind 230 Betten frei

Thorsten Gödecker
23.08.2016 | Stand 24.08.2016, 17:26 Uhr

Bad Oeynhausen (nw/tcg). Die Zahl der Bad Oeynhausen in diesem Jahr zugewiesenen Asylbewerber liegt nach den ersten sieben Monaten bei 170 Personen. Das geht aus einer Informationsvorlage für den Hauptausschuss hervor, der am Mittwoch, 31. August, ab 18 Uhr, im Rathaus tagt. Im Vergleichszeitraum des Vorjahres lag die Zahl bei 142 Personen. Konkrete Planzahlen zu den in diesem Jahr zu erwartenden Asylbewerber lägen der Stadt nicht vor.

realisiert durch evolver group