Bad Oeynhausen Zweitklässler entdecken die Instrumente

Schüler der Grundschulen Volmerdingsen und Eidinghausen präsentieren ihr musikalisches Können

Bad Oeynhausen. "Kunterbunt on stage" - das hatten sich die Musik-Klassen (MuKl) der Grundschulen Volmerdingsen und Eidinghausen vorgenommen. In unterschiedlichen Besetzungen und mit verschiedenen Instrumenten zeigten sie, was ein Klassenorchester an der Grundschule erreichen kann. "Durch den Raum gehts Schritt für Schritt, und mein Instrument kommt mit." Mit diesen Worten erklommen die Zweitklässler aus Eidinghausen die Bühne. Und Dirigentin Martina Klusmeier erklärte auch gleich, worum es geht: "Zum Beginn des MuKl-Orchesters kennen die Kinder ihre Instrumente ja noch nicht richtig, sie müssen den Umgang damit erst erlernen." Wie es danach weitergeht, führten die Schüler anschließend in der "Begrüßungs-(Krach)-Musik" vor. Von einem wilden Durcheinander der Töne über eine immer größere Ordnung endet das Stück in einem ganz exakten Schlusspunkt. Im weiteren Verlauf des Konzertes kamen immer andere Aspekte hinzu. "Aufgepasst! Quatsch gemacht!" hieß es in einem Stück, ein Rap über ein polnisches Volkslied, eine Klangimprovisation zum Thema "Blechschaden", Ausflüge in den Osten mit dem Lied der Yangtse-Schiffer" und dem "Musselin aus Indien" und auch Bekanntes wie das "Lied der Wolgaschiffer" und das "Heitere Stück von Leopold Mozart folgten Martina Klusmeier erklärt dazu: "So in etwas ist auch die Entwicklung in einer MuKl-Klasse. Wir entdecken unser Instrument und seine Möglichkeiten, wir lernen aufeinander hören und miteinander Musik machen und komme so immer mehr von einfachen Stücken zu anspruchsvollen Werken". Mit einem Experiment endete der erste Teil des Konzertes. Die Kinder der zweiten und dritten Klasse aus Eidinghausen gingen gemeinsam mit der Klasse 2 aus Volmerdingsen auf die Bühne. Das konnte vorher nicht geprobt werden und für einen Moment ging es auf der Bühne wirklich kunterbunt zu. Dann folgte, gespielt von 37 Kindern, ein eindrucksvoller Rock?n?Roll. Im zweiten Teil des Konzertes präsentierten sich die "Großen" unter der Leitung von Gundula Dreier (Klasse 4) und Ludger Brenner (Stadt-Kinder-Orchester). "MuKl" ist ein Angebot der Musikschule an der Grundschule Eidinghausen und Volmerdingsen. Der MuKl-Unterricht startet mit der 2. Klasse, Das "Stadt-Kinder-Orchester" ist ein Angebot für Kinder mit Vorkenntnissen aus dem ganzen Stadtgebiet. www.ms-badoeynhausen.de.

realisiert durch evolver group