0

Bad Oeynhausen 20 Millionen Euro für Radschnellweg

Planer stellt im Ausschuss für Stadtentwicklung die Machbarkeitsstudie vor

Nicole Bliesener
05.12.2015 , 11:54 Uhr
Radweg ja, schnell nicht: Aus dem schmalen Streifen an der Dehmer Straße in Höhe des Klärwerks könnte ein Stück des Radschnellwegs werden. ? - © Foto: Thorsten Gödecker
Radweg ja, schnell nicht: Aus dem schmalen Streifen an der Dehmer Straße in Höhe des Klärwerks könnte ein Stück des Radschnellwegs werden. ? | © Foto: Thorsten Gödecker

Bad Oeynhausen. Radschnellwege gelten unter Planern als Premiumprojekte. Von gehobener Güte ist allerdings auch der Preis: Für die 36 Kilometer lange Route zwischen Minden und Herford veranschlagt das Planungsbüro PGV Hannover Kosten in Höhe von 20 Millionen Euro – das sind 550.000 Euro pro Kilometer Radweg. Diese Zahlen gab Detlev Gründel vom Planungsbüro PGV im Ausschuss für Stadtentwicklung bekannt. Gründel stellte den Ausschussmitgliedern am Donnerstag die Machbarkeitsstudie für den Radschnellweg zwischen Minden und Herford vor.

Newsletter abonnieren

Newsletter Bad Oeynhausen

Jeden Donnerstag informieren wir Sie über die wichtigsten Nachrichten aus Bad Oeynhausen. Erhalten Sie einen bunten Mix an Informationen aus Ihrer Region.

Wunderbar. Fast geschafft!