0
Ungelöste Problemstelle: VCD-Sprecher Thomas Dippert an der Werrebrücke der Eidinghausener Straße. - © Ulf Hanke
Ungelöste Problemstelle: VCD-Sprecher Thomas Dippert an der Werrebrücke der Eidinghausener Straße. | © Ulf Hanke

Bad Oeynhausen Zu eng für zwei

Der VCD wollte für „Radwege statt Rumpelwege“ demonstrieren, doch der Landrat sagt die geplante Tour kurzfristig ab

Ulf Hanke
17.09.2015 | Stand 16.09.2015, 17:36 Uhr

Bad Oeynhausen. Der Kehrwagen der Stadtwerke zwängt sich mit Mühe und Not durch die Engstelle. Thomas Dippert steigt lieber vom Fahrrad ab. Das ist auf dem Fuß- und Radweg unter der Werrebrücke an der Eidinghausener Straße auch vorgeschrieben. Die Stelle ist für Rad-Gegenverkehr ungeeignet. Und das ist das Problem. Darauf wollte der VCD am Samstag den Landrat bei seiner Radtour durch die Stadt hinweisen.

Empfohlene Artikel

NW News

Jetzt installieren