0
Die geplante Verkehrsfreigabe der A 30-Nordumgehung in Bad Oeynhausen verzögert sich. - © Archivfoto: Christina Nahrwold
Die geplante Verkehrsfreigabe der A 30-Nordumgehung in Bad Oeynhausen verzögert sich. | © Archivfoto: Christina Nahrwold

Bad Oeynhausen Freigabe der A30-Nordumgehung in Bad Oeynhausen verschiebt sich

Vorgesehen war die Vergabe der Bauleistungen für Mai 2015

19.08.2015 | Stand 19.08.2015, 14:01 Uhr

Bielefeld/Bad Oeynhausen (mt). Der Termin für die Ende 2016 geplante Verkehrsfreigabe der A 30-Nordumgehung in Bad Oeynhausen verschiebt sich aufgrund einer noch ausstehenden Gerichtsentscheidung. Die Regionalniederlassung Ostwestfalen-Lippe von Straßen NRW hat für den gut 15 Millionen teuren vierten Bauabschnitt, das Löhner Kreuz, eine europaweite Ausschreibung im November 2014 veröffentlicht.

realisiert durch evolver group