0
Nun folgt Nummer drei der Oeynhausen-Krimis: Als Peggy Wehmeier kennen die Bad Oeynhausener Carla Berling. - © Foto: NIcole Sielermann
Nun folgt Nummer drei der Oeynhausen-Krimis: Als Peggy Wehmeier kennen die Bad Oeynhausener Carla Berling. | © Foto: NIcole Sielermann

Bad Oeynhausen Gräueltaten im alten Schlachthof

Peggy Wehmeier veröffentlicht als Carla Berling mit "Tunnelspiel" ihren dritten Oeynhausen-Krimi

Nicole Sielermann
11.04.2015 | Stand 13.04.2015, 11:46 Uhr

Bad Oeynhausen. Gibt es Menschen, die durch und durch böse sind? Eine Frage, dessen Antworten Peggy Wehmeier in ihrem neuen Krimi sucht. Sie las Bücher von Profilern und Polizeipsychologen, lernte viel über Tätertypen und Täterprofile. Als Carla Berling veröffentlichte die gebürtige Bad Oeynhausenerin gerade ihren dritten Krimi. "Tunnelspiel" spielt in einem alten Schlachthof - und lässt den Leser tief in die ostwestfälische Seele blicken. Schauplatz ist die Kurstadt.

Empfohlene Artikel

realisiert durch evolver group