Seit Bekanntwerden der ersten Pläne für das neue Quartier Brunsheide in Schuckenbaum haben Anwohner dagegen protestiert. Die jüngste Aktion ist eine Online-Petition. - © Birgit Guhlke/Neue Westfälische
Seit Bekanntwerden der ersten Pläne für das neue Quartier Brunsheide in Schuckenbaum haben Anwohner dagegen protestiert. Die jüngste Aktion ist eine Online-Petition. | © Birgit Guhlke/Neue Westfälische

NW Plus Logo Leopoldshöhe Dorfverein startet Online-Petition gegen Pläne zum Brunsheide-Quartier

Es geht weiterhin um den Widerstand der Anwohner gegen das Ausmaß für das geplante Quartier „Lebendiges Brunsheide“ in Schuckenbaum.

Birgit Guhlke

Leopoldshöhe. Der Verein zur Erhaltung des dörflichen Charakters von Leopoldshöhe hat eine nächste Initiative in der Diskussion um das geplante neue Quartier Brunsheide-Süd gestartet, dieses Mal ist es eine Online-Petition. Ziel des Vereins ist es, wie mehrfach berichtet, die Geschosszahl der geplanten Mehrfamilienhäuser zu beschränken und ihren Standort vorzugeben – weg von der bestehenden Bebauung. Die Online-Petition aber wurde beanstandet.

Jetzt weiterlesen

Unsere Empfehlung
Spar-Aktion
5 € 9,90 € / Monat
  • Ein Jahr rund die Hälfte sparen

Schnupper-Abo
1 € / 1. Monat
danach 9,90 € / Monat
  • Einen Monat testen - monatlich kündbar

    danach 9,90 € / Monat
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten

Sicher und bequem zahlen

Paypal Sepa Visa

Bereits Abonnent?

Zum Login

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert. Hier finden Sie unsere Digital-Angebote in der Übersicht.

Mehr zum Thema