0

Heustraße Lemgo - Lemgo. Raub auf 90-jährige Frau.

22.09.2022 | Stand 22.09.2022, 15:00 Uhr

Lippe (ots) -
Mittwochabend (21. September 2022) raubte ein Mann einer 90-jährigen Frau aus Lemgo die Handtasche. Das Opfer war gemeinsam mit einer weiteren Frau zu Fuß in der Heustraße unterwegs. Gegen 18:55 Uhr näherte sich ihr der Räuber von hinten und ergriff die Handtasche der Lemgoerin, die diese in ihrer Hand hielt. Durch das abrupte Reißen an der Tasche fiel die 90-Jährige zu Boden und wurde dabei verletzt. Der Täter flüchtete mit der Tasche in die Walterstraße. Die Handtasche wurde später in der Stiftstraße aufgefunden. Was genau aus der Tasche gestohlen wurde, steht noch nicht fest. Die Lemgoerin musste mit einem Rettungswagen zur Behandlung ins Klinikum gefahren werden.
Der Räuber ist etwa 20 Jahre alt und hat kurz geschorene Haare. Zur Tatzeit trug er eine schwarze Jacke, eine dunkle Jogginghose sowie eine schwarze OP-Maske über dem Mund.
Zeugenaussagen zufolge könnte ein zweiter Täter an dem Raub beteiligt gewesen sein, der allerdings nicht näher beschrieben werden kann.
Ihre Hinweise dazu richten Sie bitte unter 05261 9330 an das Kriminalkommissariat in Lemgo.

Pressekontakt:

Polizei Lippe
Pressestelle
Lars Ridderbusch
Telefon: 05231 / 609-5050
Fax: 05231 / 609-5095
E-Mail: Pressestelle.Lippe@polizei.nrw.de
https://lippe.polizei.nrw/

Original-Content von: Polizei Lippe, übermittelt durch news aktuell

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/12727/5327512

Mehr zum Thema

Kommentare

Die Kommentarfunktion für diesen Artikel ist deaktiviert.

nw.de bietet Ihnen unter vielen Artikeln und Themen die Gelegenheit, Ihre Meinung abzugeben, mit anderen registrierten Nutzern zu diskutieren und sich zu streiten. nw.de ist jedoch kein Forum für Beleidigungen, Unterstellungen, Diskriminierungen und rassistische Bemerkungen. Deshalb schalten wir bei Artikeln über Prozesse, Straftaten, Demonstrationen von rechts- und linksradikalen Gruppen, Flüchtlinge usw. die Kommentarfunktion aus. Näheres dazu lesen Sie in unseren Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion (Netiquette) und in dem Kommentar unseres Chefredakteurs Thomas Seim zur Meinungsfreiheit im Forum der NW.