0

Bad Salzuflen. Festnahme durch Spezialeinsatzkräfte.

13.01.2021 | Stand 13.01.2021, 11:00 Uhr

Lippe (ots) - Am heutigen Dienstagmorgen bedrohte ein augenscheinlich verwirrter 32-Jähriger auf dem Flur eines Mehrfamilienhauses in der Ziegelstraße Bewohner mit einem Messer. Beim Eintreffen der Polizei versteckte er sich im Keller. Spezialeinsatzkräfte wurden hinzugerufen, die den Mann gegen 8:30 Uhr nach leichtem Widerstand vorläufig festnehmen konnten. Der 32-Jährige wurde nach notärztlicher Untersuchung in eine psychiatrische Klinik eingewiesen. Die weiteren Ermittlungen laufen.
Pressekontakt:
Polizei Lippe
Pressestelle
Dr. Laura Merks
Telefon: 05231 / 609 - 5050
Fax: 05231 / 609-5095
E-Mail: Pressestelle.Lippe@polizei.nrw.de
https://lippe.polizei.nrw/

Original-Content von: Polizei Lippe, übermittelt durch news aktuell

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/12727/4810708

Empfohlene Artikel

Kommentare

Die Kommentarfunktion für diesen Artikel ist deaktiviert.

nw.de bietet Ihnen unter vielen Artikeln und Themen die Gelegenheit, Ihre Meinung abzugeben, mit anderen registrierten Nutzern zu diskutieren und sich zu streiten. nw.de ist jedoch kein Forum für Beleidigungen, Unterstellungen, Diskriminierungen und rassistische Bemerkungen. Deshalb schalten wir bei Artikeln über Prozesse, Straftaten, Demonstrationen von rechts- und linksradikalen Gruppen, Flüchtlinge usw. die Kommentarfunktion aus. Näheres dazu lesen Sie in unseren Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion (Netiquette) und in dem Kommentar unseres Chefredakteurs Thomas Seim zur Meinungsfreiheit im Forum der NW.

realisiert durch evolver group