0
Die technischen Leiter der Wasserwerke Paderborn und Schlangen, Michael Bernemann (l.) und Robert Göke, planen in Sichtweite zum historischen Grenzstein die Wasserrohrnetze miteinander zu verbinden. - © Klaus Karenfeld
Die technischen Leiter der Wasserwerke Paderborn und Schlangen, Michael Bernemann (l.) und Robert Göke, planen in Sichtweite zum historischen Grenzstein die Wasserrohrnetze miteinander zu verbinden. | © Klaus Karenfeld

Bad Lippspringe/Schlangen Bad Lippspringe und Schlangen kooperieren beim Thema Trinkwasserversorgung

Eine neue Leitung an der Gemeindegrenze soll noch 2020 beide Wassernetze miteinander verbinden.

Klaus Karenfeld
30.07.2020 | Stand 29.07.2020, 21:10 Uhr

Bad Lippspringe/Schlangen. Die Nachbargemeinden Bad Lippspringe und Schlangen haben eine Wasser-Ehe geschlossen. Über eine neue Leitung sollen bald schon die Wasserversorgungsnetze beider Kommunen miteinander verbunden werden. Gemeinsames Ziel ist es, die Versorgungssicherheit langfristig zu erhöhen. Die Beteiligten sehen im Projekt ein Beispiel für eine funktionierende interkommunale Zusammenarbeit über Kreisgrenzen hinweg.

realisiert durch evolver group