0

Lügde. Zeugen gesucht.

16.09.2020 | Stand 16.09.2020, 16:00 Uhr

Lippe (ots) - Am späten Sonntagnachmittag fuhr ein 37-Jähriger in seinem Wagen aus Richtung Bad Pyrmont kommend auf der Hohenborner Straße, als ein schwarzer Mercedes-Benz aus dem Gegenverkehr auf seine Fahrspur zog. Der schwarze Wagen mit HM-Kennung hielt gegen 17:30 Uhr auf ihn zu. Der 37-Jährige wich mit seinem Wagen aus, so dass es nicht zur Kollision kam. Das Verkehrskommissariat in Detmold ermittelt wegen des Verdachts auf gefährlichen Eingriff in den Straßenverkehr. Zum Zeitpunkt des Vorfalls waren weitere Verkehrsteilnehmende in dem Bereich unterwegs, unter anderem die Fahrerin oder der Fahrer eines VW Polos mit Lippe-Kennung. Diese werden gebeten, sich als Zeugen unter der Telefonnummer 05231 6090 zu melden.
Pressekontakt:
Polizei Lippe
Pressestelle
Dr. Laura Merks
Telefon: 05231 / 609 - 5050
Fax: 05231 / 609-5095
E-Mail: Pressestelle.Lippe@polizei.nrw.de
https://lippe.polizei.nrw/

Original-Content von: Polizei Lippe, übermittelt durch news aktuell

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/12727/4708575

Kommentare

Die Kommentarfunktion für diesen Artikel ist deaktiviert.

nw.de bietet Ihnen unter vielen Artikeln und Themen die Gelegenheit, Ihre Meinung abzugeben, mit anderen registrierten Nutzern zu diskutieren und sich zu streiten. nw.de ist jedoch kein Forum für Beleidigungen, Unterstellungen, Diskriminierungen und rassistische Bemerkungen. Deshalb schalten wir bei Artikeln über Prozesse, Straftaten, Demonstrationen von rechts- und linksradikalen Gruppen, Flüchtlinge usw. die Kommentarfunktion aus. Näheres dazu lesen Sie in unseren Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion (Netiquette) und in dem Kommentar unseres Chefredakteurs Thomas Seim zur Meinungsfreiheit im Forum der NW.

realisiert durch evolver group