0

Kalletal-Langenholzhausen. Hund vertreibt Einbrecher.

30.06.2020 | Stand 30.06.2020, 09:33 Uhr

Lippe (ots) - Das Anschlagen eines Hundes hat am frühen Montagmorgen vermutlich dazu geführt, das Einbrecher nicht in ein Haus in der Straße Hellinghausen gelangen konnten. Die Unbekannten versuchten gegen 4:30 Uhr eine Eingangstür des Hauses aufzubrechen. Offensichtlich gaben sie den Einbruchsversuch aufgrund des Bellens des Hundes auf. Ihre Beobachtungen in dem Zusammenhang richten Sie bitte an das Kriminalkommissariat 2 in Detmold unter der Rufnummer 05231/6090.

Pressekontakt:

Polizei Lippe
Pressestelle
Lars Ridderbusch
Telefon: 05231 / 609-5050
Fax: 05231 / 609-5095
E-Mail: Pressestelle.Lippe@polizei.nrw.de
https://lippe.polizei.nrw/

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/12727/4638250
OTS: Polizei Lippe

Original-Content von: Polizei Lippe, übermittelt durch news aktuell

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/12727/4638250

Jetzt weiterlesen?

Webabo abschließen und 1. Monat gratis lesen

9,90€/Monat
  • Alle Artikel frei
  • Flexibel monatlich kündbar

Jahresabo abschließen und dauerhaft sparen

99€/Jahr
  • Alle Artikel frei
  • 19,80€ im Jahresabo sparen

Kommentare

Die Kommentarfunktion für diesen Artikel ist deaktiviert.

nw.de bietet Ihnen unter vielen Artikeln und Themen die Gelegenheit, Ihre Meinung abzugeben, mit anderen registrierten Nutzern zu diskutieren und sich zu streiten. nw.de ist jedoch kein Forum für Beleidigungen, Unterstellungen, Diskriminierungen und rassistische Bemerkungen. Deshalb schalten wir bei Artikeln über Prozesse, Straftaten, Demonstrationen von rechts- und linksradikalen Gruppen, Flüchtlinge usw. die Kommentarfunktion aus. Näheres dazu lesen Sie in unseren Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion (Netiquette) und in dem Kommentar unseres Chefredakteurs Thomas Seim zur Meinungsfreiheit im Forum der NW.

realisiert durch evolver group