0

Detmold. Zwei Unfälle mit Radfahrern.

10.10.2019 | Stand 10.10.2019, 11:02 Uhr

Lippe (ots) - In Detmold wurden am Mittwoch zwei Radfahrer bei Unfällen verletzt. Am Mittwochmorgen, etwa 7:45 Uhr, wollte eine 21-jährige Autofahrerin von der Kissinger Straße nach rechts in die Elisabethstraße abbiegen. Dabei übersah sie einen 16-jährigen Radfahrer, der von rechts kam. Das Auto erwischte den Radler am linken Bein, so dass er stürzte. Dabei verletzte er sich leicht. Am Mittwochnachmittag wurde an der Kreuzung Bielefelder Straße/Klingenbergstraße ein 48-jähriger Radfahrer leicht verletzt, als er auf dem Radweg der Bielefelder Straße in Richtung Heidenoldendorf unterwegs war. Ein 38-jähriger Autofahrer übersah den entgegenkommenden Radfahrer beim Abbiegen nach links von der Bielefelder Straße in die Klingenbergstraße. Der Radler stürzte und wurde mit leichten Verletzungen ins Klinikum gebracht. Die Straße wurde vorübergehend gesperrt.

Pressekontakt:

Polizei Lippe
Pressestelle
Dr. Laura Merks
Telefon: 05231 / 609 - 5050
Fax: 05231 / 609-5095
E-Mail: Pressestelle.Lippe@polizei.nrw.de
www.polizei.nrw.de/lippe

Original-Content von: Polizei Lippe, übermittelt durch news aktuell

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/12727/4397336

Kommentare

Die Kommentarfunktion für diesen Artikel ist deaktiviert.

nw.de bietet Ihnen unter vielen Artikeln und Themen die Gelegenheit, Ihre Meinung abzugeben, mit anderen registrierten Nutzern zu diskutieren und sich zu streiten. nw.de ist jedoch kein Forum für Beleidigungen, Unterstellungen, Diskriminierungen und rassistische Bemerkungen. Deshalb schalten wir bei Artikeln über Prozesse, Straftaten, Demonstrationen von rechts- und linksradikalen Gruppen, Flüchtlinge usw. die Kommentarfunktion aus. Näheres dazu lesen Sie in unseren Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion (Netiquette) und in dem Kommentar unseres Chefredakteurs Thomas Seim zur Meinungsfreiheit im Forum der NW.

realisiert durch evolver group