0
Gerwin Schwinn, Dennis Wörmann und Ajmal Wahab (hinten v.l.) sowie Jan-Lucas Bock und Justin Schüddekopf (vorne v.l.) sind die erfolgreichsten Schachspieler. Nicht auf dem Foto zu sehen ist Marcel Buhler. - © FOTO: KARIN PRIGNITZ
Gerwin Schwinn, Dennis Wörmann und Ajmal Wahab (hinten v.l.) sowie Jan-Lucas Bock und Justin Schüddekopf (vorne v.l.) sind die erfolgreichsten Schachspieler. Nicht auf dem Foto zu sehen ist Marcel Buhler. | © FOTO: KARIN PRIGNITZ

Oerlinghausen Clevere Schachspieler siegen beim Turnier

Heinz-Sielmann-Schule veranstaltet internen Wettbewerb

02.07.2013 | Aktualisiert vor 0 Minuten

Oerlinghausen (kap). Konzentration und taktisches Denken, wer beides vereinen kann, hat gute Chancen auf dem Siegertreppchen zu landen: Beim schulinternen Schachturnier der 5. bis 10. Klassen der Heinz-Sielmann-Schule (HSS) siegte Neuntklässler Ajmal Wahab in der Gruppe der Klassen 8 bis 10. Der 15-Jährige spielt in der Schach-AG der HSS, die seit diesem Schuljahr von Ricarda Gode geleitet wird, "und ich spiele auch im Schach Klub Tönsberg Oerlinghausen". Marcel Buhler (11) nahm den kleinen Siegerpokal der Klassen 5 bis 7 in Empfang. "Mein Vater hat mir das Schachspielen beigebracht." Auf den Plätzen landeten Gerwin Schwinn und Justin Schüddekopf (beide Klasse 7) sowie Dennis Wörmann (Klasse 10) und Jan-Lucas Bock (Klasse 8).