0
Für die Universität Gießen leitet Clemens Tangerding das Projekt. Links Jaqueline Nowack, studentische Mitarbeiterin aus Helpup. - © Knut Dinter
Für die Universität Gießen leitet Clemens Tangerding das Projekt. Links Jaqueline Nowack, studentische Mitarbeiterin aus Helpup. | © Knut Dinter

Oerlinghausen Wie die Nazis den Alltag gewandelt haben

Beim Projekt „Das Dritte Reich und wir“ wird die Zeit des Nationalsozialismus thematisiert.

Knut Dinter
26.06.2022 , 08:11 Uhr

Oerlinghausen. Das Projekt „Das Dritte Reich und wir“ stieß in Oerlinghausen bereits zum Start auf großes Interesse der Bürgerinnen und Bürger. Jetzt wird es konkret: Beim zweiten Workshop wurden fünf Themen festgelegt, die eingehend beleuchtet werden sollen. Es handelt sich um ein bundesweites Vorhaben der Justus-Liebig-Universität Gießen, Partner in der Bergstadt ist die Freiwillige Feuerwehr.

Mehr zum Thema