0
Carsten Eidmann (l.) und Stephan Lischka haben auf dem Flugplatz in einem Segelflugzeug Platz genommen. Zum Jubiläumstreffen haben sie sich Besonderes überlegt. - © Karin Prignitz
Carsten Eidmann (l.) und Stephan Lischka haben auf dem Flugplatz in einem Segelflugzeug Platz genommen. Zum Jubiläumstreffen haben sie sich Besonderes überlegt. | © Karin Prignitz

Oerlinghausen Fliegerfreunde fürs Leben

Vor 40 Jahren haben sie gemeinsam den Segelflugschein gemacht. Seither treffen sich ein Berufspilot und ein Jurist alljährlich im Sommer in Oerlinghausen.

Karin Prignitz
10.06.2022 , 07:11 Uhr

Oerlinghausen. Stephan Lischka und Carsten Eidmann deuten vom Segelflugplatz Oerlinghausen in Richtung Straße und den dahinter liegenden Wald. „Heute ist davon nichts mehr zu sehen, aber früher war dort die alte Segelflugschule mit Fliegerheim.“ Im jugendlichen Alter haben beide dort viel Zeit verbracht. Gezeltet haben sie, manchmal sogar vier Wochen lang, „und wir sind jeden Tag geflogen“. Damals, vor 40 Jahren mussten die Segelflugzeuge noch von Hand gezogen werden. „Das war eine richtig anstrengende Angelegenheit“, daran können sich die Freunde fürs Leben noch erinnern. „Heute, mit den Segnungen der Technik, ist das alles deutlich komfortabler.“

Mehr zum Thema