0
Alfons Haselhorst, Matthias Cramer, Lutz Schlafke, Dieter Freyer, Bettina Ostersehlt und Katrin Tebben (v. l.) kurz vor der Abfahrt des Hilfstransportes. - © NLG
Alfons Haselhorst, Matthias Cramer, Lutz Schlafke, Dieter Freyer, Bettina Ostersehlt und Katrin Tebben (v. l.) kurz vor der Abfahrt des Hilfstransportes. | © NLG

Oerlinghausen Oerlinghauser Hilfstransport erreicht ukrainische Flüchtlinge

Das Niklas-Luhmann-Gymnasium unterstützt damit seine polnische Partnerschule in Chelm.

Karin Prignitz
08.04.2022 | Stand 08.04.2022, 19:32 Uhr

Oerlinghausen. Dank großer Solidarität und Hilfsbereitschaft ist es dem Niklas-Luhmann-Gymnasium (NLG) gelungen, ukrainische Flüchtlinge, die derzeit in der NLG-Partnerschule im polnischen Chelm nahe der ukrainischen Grenze untergebracht sind, mit Lebensmitteln und Hygieneartikeln zu unterstützen. Vorausgegangen war am 22. März das Benefizkonzert „Friedensklänge“ auf dem Rathausplatz.

Mehr zum Thema