0
"The Lords" - das ist die dienstälteste Rockband der Welt. Sie spielten vor zwei Jahren beim Open Air auf dem Schützenplatz. - © Karin Prignitz
"The Lords" - das ist die dienstälteste Rockband der Welt. Sie spielten vor zwei Jahren beim Open Air auf dem Schützenplatz. | © Karin Prignitz

Oerlinghausen "Rock gegen Krebs" macht weiter

Klaus „Hase“ Büker hat ein Vorstandsteam um sich versammelt, mit dem er auch kurzfristig etwas auf die Beine stellen kann.

Gunter Held
10.01.2022 | Stand 09.01.2022, 16:43 Uhr

Oerlinghausen. Es hätte so richtig schön rockig werden sollen. Im August 2020 bestand der Verein Rock gegen Krebs seit 15 Jahren. Und seit 15 Jahren gab es jedes Jahr eine Rocknacht mit mehreren Sängern und Rockgruppen. Für die Rocknacht vor 1,5 Jahren hatte sich der Initiator und Motor der Veranstaltung, Klaus „Hase“ Büker, etwas Besonderes vorgenommen. Neben den Rattles, die schon bei der ersten und der zehnten Rock-gegen-Krebs-Nacht dabei waren, hatten auch die legendäre Band "Sweet" zugesagt. Außerdem sollten Harpo, ReCartney und als Ehrengast Uschi Nerke die Bühne rocken. Doch dann kam Corona und machte alles platt. Das tat weh, aber Klaus Büker ließ sich nicht entmutigen.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG