0
Literatur ist die Leidenschaft von Vincenz Keuck. Er steht neben einem Buch über das Leben der von ihm sehr geschätzten Dichterin Mascha Kaléko, von der er auch ein Buch in der Hand hält, das er auf einem Flohmarkt gefunden hat. - © Gunter Held
Literatur ist die Leidenschaft von Vincenz Keuck. Er steht neben einem Buch über das Leben der von ihm sehr geschätzten Dichterin Mascha Kaléko, von der er auch ein Buch in der Hand hält, das er auf einem Flohmarkt gefunden hat. | © Gunter Held

Oerlinghausen Wie das Gedicht eines Oerlinghausers in die Süddeutsche Zeitung gelangte

Vincenz Keuck, ehemaliger Lehrer an der Bielefelder Theodor-Heuss-Schule, hat für die Silvesterausgabe einer großen überregionalen Zeitung ein Gedicht zum neuen Jahr verfasst.

Gunter Held
07.01.2022 | Stand 06.01.2022, 18:49 Uhr

Oerlinghausen. „Lies mal, das ist etwas für dich", sagte Christian Keuck. Der 39-Jährige war am Dienstag vor Silvester von Trier aus zu seinen Eltern in die Bergstadt gefahren und hatte in der Süddeutschen Zeitung einen Aufruf an die Leser gelesen. Die sollten sich mit dem neuen Jahr beschäftigen. Mit der Schilderung einer Begebenheit oder einer Geschichte über ihre Erwartungen, ihre Hoffnungen und ihre Wünschen für 2022.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG